Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Tödlicher Unfall bei geheimer VW-Testfahrt
Nachrichten Panorama Tödlicher Unfall bei geheimer VW-Testfahrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:12 09.02.2010
Testfahrer von VW auf dem streng abgesperrten Gelände in Ehra-Lessien Quelle: dpa/Archiv
Anzeige

Das Auto des 29-Jährigen aus Salzgitter kollidierte am Montag mit einem anderen Fahrzeug, bestätigte ein Polizeisprecher am Dienstag Medienberichte. Der schwer verletzte Mann starb in einem Braunschweiger Krankenhaus. Fahrer und Beifahrer des anderen Autos wurden leicht verletzt. Die genaue Unfallursache stehe noch nicht fest. Bei den Fahrzeugen soll es sich nach Informationen der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung um einen VW Jetta und einen Porsche Cayenne handeln.

„Das ist ein tragischer Arbeitsunfall,“ sagte der Polizeisprecher. Vermutlich sei dem Mann ein Fahrfehler unterlaufen. Der 29-Jährige sei Mitarbeiter einer Fremdfirma gewesen, die im Auftrag von VW Erprobungsfahrten auf dem Gelände absolviere. „Die Ursachen werden von den zuständigen Stellen geprüft,“ teilte VW mit. Mit welchem Autotyp der Fahrer unterwegs war, wollte VW nicht sagen.

Zuletzt war im vergangenen Sommer ein 42 Jahre alter Testfahrer aus Brasilien bei starkem Regen auf dem Gelände in der südlichen Heide tödlich verunglückt. Das Verfahren gegen einen an dem Unfall beteiligten 28 Jahre alten Fahrer wurde kürzlich von der Staatsanwaltschaft Braunschweig eingestellt. Davor war 2004 ein Testfahrer in Ehra-Lessien bei einem Unfall gestorben.

Auf dem betriebseigenen Testgelände werden alle zum VW-Konzern gehörenden Pkw-Autotypen getestet - dazu gehören neben VW die Marken Audi, Lamborghini, Bentley, Bugatti, Seat, Skoda und Porsche. Auf dem Gelände in einem weitläufigen Waldgebiet gibt es mehrere Strecken, unter anderem ein etwa 20 Kilometer langes Oval. Insgesamt misst das Streckennetz knapp 100 Kilometern. lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bereits zum 40. Mal hat ein Scherzbold das Kanalsystem der Kleinstadt Ladbergen im Münsterland mit einer bunten Unterhose lahmgelegt.

09.02.2010

Ein Obdachloser mit einem selbstgebauten Iglu mitten in Berlin bewegt die Gemüter der Hauptstädter.

09.02.2010

Brad Pitt und Angelina Jolie sind es gewöhnt, dass sie auf Schritt und Tritt von der Klatschpresse verfolgt werden - doch die Geschichte über ihre angebliche Trennung ging ihnen dann doch zu weit: Hollywoods Traumpaar verklagt eine britische Klatsch- Zeitung wegen der Verbreitung falscher Trennungsgerüchte.

09.02.2010
Anzeige