Navigation:

ENTSCHULDIGUNG: Tiger Woods im TV.© afp

Golfstar

Tiger Woods entschuldigt sich für Affären

Gut drei Monate nach den ersten Enthüllungen über seine außerehelichen Affären hat Golf-Superstar Tiger Woods sein Schweigen gebrochen und sich  öffentlich entschuldigt. „Mein unverantwortliches und egoistisches  Verhalten tut mir zutiefst leid“, sagte Woods in Florida.

JACKSONVILLE. „Ich war nicht treu, ich hatte Affären, ich bin  fremdgegangen“, räumte er ein. Woods gab bekannt, von Ende 2009 an  45 Tage stationär in Therapie gewesen zu sein. „Es ist hart  zuzugeben, dass ich Hilfe benötige“, sagt er. Er werde die Therapie  fortsetzen: „Ich habe noch einen langen Weg vor mir.“ Er bemühe  sich mit seiner Frau Elin Nordegren, die Ehe zu retten.

 

 

Woods erklärte seine Absicht, in den Profi-Sport zurückzukehren.  „Ich weiß allerdings nicht, wann das sein wird“, fügte er hinzu.  Der Ausnahmegolfer und bestbezahlte Sportler der Welt hatte seine  Karriere Ende vergangenen Jahres ausgesetzt, nachdem zahlreiche  Affären ans Tageslicht gekommen waren. Woods entschuldigte sich  damals auf seiner Website für sein Verhalten, pochte jedoch auf  seine Privatsphäre und vermied öffentliche Auftritte. afp


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Freuen Sie sich auf Weihnachten?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie