Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Take That wieder vereint
Nachrichten Panorama Take That wieder vereint
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:22 16.07.2010
Robbie Williams singt wieder mit Take That.
Anzeige

London.Anzeichen dafür, dass sich die früheren Weggefährten wieder näher gekommen waren, gab es schon länger, wie die britische Nachrichtenagentur PA berichtet. Beispielsweise wurden Williams und Gary Barlow - Unstimmigkeiten zwischen den beiden hatten ursprünglich zur Trennung geführt - gesichtet, wie sie sich vor Arsenal-Manchester-Spielen miteinander unterhielten.

2008 sprach William in einem Interview auch von einer „heilenden“ Unterhaltung mit seinen früheren Band-Kollegen. Dass Williams eine Rückkehr zu Take That nicht ausschloss, bestärkte die Gerüchte über eine bevorstehende Wiedervereinigung.

In den 90er Jahren war Take That eine der erfolgreichsten Bands Europas. Wo immer die fünf Jungs auftraten, wurden sie von Horden kreischender Mädchen umschwärmt. Entsprechend groß war die Enttäuschung, als die Band 1996 ihre Auflösung bekanntgab. Williams hatte sie schon 1995 verlassen.

Robbie Williams, Gary Barlow und Mark Owen versuchten sich jeder als Solokünstler. Barlow und Owen mit übersichtlichem Erfolg. William wurde zum Weltstar. Die beiden restlichen Mitglieder, Howard Donald und Jason Orange, verschwanden von der Bildfläche.

Im Jahr 2006 meldeten sich Take That zu viert ohne Williams zurück. Ihre Comeback-Single „Patience“ schoss in mehreren europäischen Hitparaden in die Spitze. Auch die beiden Alben „Beautiful World“ und „The Circus“ verkauften sich gut. ap

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dutzende Tornado-Verdachtsfälle gab es in dieser Woche in Deutschland. Andreas Friedrich, Tornadobeauftragter beim Deutschen Wetterdienst, erzählt im NP-Interview, warum ein verheerender Wirbelsturm auch Hannover erreichen könnte.

16.07.2010

Erstmals seit drei Monaten fließt kein Öl mehr aus dem Bohrloch im Golf von Mexiko. Experten von BP gelang es, alle Ventile eines Auffangzylinders zu schließen. Das Ölleck vor der US-Küste sei damit zumindest vorübergehend geschlossen, sagte BP-Topmanager Ken Wells. Es ist der erste entscheidende Durchbruch im Kampf gegen die schwere Ölpest.

15.07.2010

Wutrede einer jugendlichen Hollywood-Diva: Lindsay Lohan fühlt sich von den Medien schlecht behandelt und machte das jetzt in einem Interview mehr als deutlich.

15.07.2010
Anzeige