Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Suche nach Blindgängern in Göttingen beginnt
Nachrichten Panorama Suche nach Blindgängern in Göttingen beginnt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:35 29.06.2010
Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes sind in Göttingen wieder im Einsatz Quelle: dpa

Nach Angaben der Stadtverwaltung belegen jüngst beschaffte Luftbilder, dass in dem Bereich zwischen dem Bahnhof und der Leine noch 30 Bomben liegen könnten. Nach der Vermessung dieser Einschlagstellen werde eine Spezialfirma die Sprengkörper mit Hilfe von Sonden aufspüren.

Für die Bevölkerung bestehe keine Gefahr, wurde von der Stadtverwaltung versichert. Bei der Explosion Anfang Juni waren drei Sprengmeister des Kampfmittelräumdienstes getötet worden. Verletzte gab es, als vor einigen Jahren eine Bombe unter einem fahrenden Stadtbus explodierte. dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Tage nach einem brutalen Angriff auf fünf Hamburger Polizeibeamte hat sich der gesuchte Hauptverdächtige gestellt. Der Mann ist bereits wegen früherer Schlägereien, Drogenbesitzes und Diebstahls bekannt.

29.06.2010

Ein neues Spaßmobil macht deutsche Großstädte unsicher: das „BierBike“. Für Betriebsausflüge und Junggesellenabschiede ist die rollende Theke mit 16 Plätzen der letzte Schrei.

29.06.2010

Die Deutschen sehen einer Studie zufolge wieder optimistischer in die Zukunft. Die Ängste vor Arbeitslosigkeit und sozialem Absturz seien geringer geworden, folgern die Autoren der Studie aus einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Lebensmittelherstellers Nestlé.

29.06.2010