Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama St. Goar: Intercity entgleist - Lokführer schwerverletzt
Nachrichten Panorama St. Goar: Intercity entgleist - Lokführer schwerverletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:25 11.09.2011
Im Unwetter entgleist: IC bei St. Goar Quelle: dpa
St. Goar

Der Lokführer erlitt einen Oberschenkelbruch, teilte die Polizei mit. Vier bis fünf der rund 250 Fahrgäste wurden leicht verletzt. Ursache der Entgleisung war Geröll, das sich bei Starkregen von einem Felsabhang des engen Rheintals gelöst hatte. Die Lokomotive und mehrere Waggons sprangen zwischen St. Goar und Fellen aus den Gleisen, stürzten aber nicht um. Der Stromabnehmer der Lok wurde beschädigt.

Für die Fahrgäste wurde laut Polizei zunächst die Rheingoldhalle in St. Goar zur Verfügung gestellt. Parallel wurden für ihre Weiterfahrt Busse organisiert. Der Intercity war in Richtung Süden unterwegs. Die linksrheinischen Gleise im Rhein-Hunsrück-Kreis zählen zu den meistbefahrenen Bahnstrecken Deutschlands. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hatte für Sonntagnachmittag vor Gewittern mit starken Regenfällen und Sturmböen unter anderem in Rheinland-Pfalz gewarnt. dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!