Navigation:
Andreas Anschlag (2.v.r, Deckname), ein mutmaßlicher russischer Agent, unterhält sich im Gerichtssaal mit einem seiner Anwälte. Links steht seine ebenfalls angeklagte Ehefrau Heidrun (Deckname).

Andreas Anschlag (2.v.r, Deckname), ein mutmaßlicher russischer Agent, unterhält sich im Gerichtssaal mit einem seiner Anwälte. Links steht seine ebenfalls angeklagte Ehefrau Heidrun (Deckname). © Bernd Weißbrod

Prozesse

Spektakulärer Spionageprozess in Stuttgart

Sie sollen sich als harmlose Familie getarnt und so jahrelang Geheimnisse der EU und der Nato an Russland geliefert haben. Ein mutmaßliches Spionage-Ehepaar muss sich wegen "geheimdienstlicher Agententätigkeit" vor dem Stuttgarter Oberlandesgericht verantworten.

Stuttgart. Mehrere hundert politische und militärpolitische Dokumente soll das Paar von Deutschland aus an den russischen Geheimdienst SWR weitergeben haben - etwa über "tote Briefkästen" und das Internet. Dafür erhielten die Eheleute nach Erkenntnissen der Bundesanwaltschaft 100 000 Euro pro Jahr (Az.: 4b - 3 StE 5/12). Beiden drohen mehrjährige Haftstrafen.

Vor Gericht will sich das mutmaßliche russische Agenten-Pärchen nicht zu den Spionage-Vorwürfen äußern. Weder zur Person noch zur Sache wollten sie Angaben machen, ließen die beiden beim Prozessauftakt mitteilen.

Mit Alias-Namen und falschen Papieren bauten sich die Angeklagten laut Bundesanwaltschaft seit den 1980er Jahren im hessischen Marburg und im baden-württembergischen Balingen eine bürgerliche Existenz auf. Hinter der harmlosen Fassade spionierten sie demnach munter. So sollen sich die Eheleute von Oktober 2008 bis August 2011 über einen dritten Agenten Dokumente aus dem österreichischen Außenministerium beschafft haben. Diese habe der Mann über "tote Briefkästen" - also Verstecke, die nur Sender und Empfänger kennen - weitergeleitet. Vor gut einem Jahr flog das Paar auf. Beide sitzen in Untersuchungshaft.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie