Navigation:
Amoklauf

Sechs Tote bei Axt-Attacke in China

Ein Amokläufer hat in der zentralchinesischen Stadt Gongyi sechs Menschen mit einer Axt getötet, darunter zwei Kinder. Der offenbar geistesgestörte 30-Jährige ist am Mittwoch auf der Straße auf seine Opfer losgegangen.

Peking. Ein Passant überlebte das Blutbad verletzt. Ein kleines Mädchen und drei Erwachsene starben noch am Tatort. Ein weiteres Kind und ein Erwachsener erlagen ihren schweren Verletzungen wenig später im Krankenhaus, wie der staatliche Rundfunk berichtete. Die Polizei nahm den Angreifer fest. Es handele sich um einen Landwirt aus der Gegend, der als psychisch krank gelte, hieß es weiter. Die Stadt Gongyi liegt in der Provinz Henan und hat rund 800 000 Einwohner. dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Kümmern Sie sich schon um Ihre Weihnachtseinkäufe?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie