Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Schon wieder ein tödlicher Unfall an diesem Bahnübergang
Nachrichten Panorama Schon wieder ein tödlicher Unfall an diesem Bahnübergang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:30 26.09.2018
Das zerstörte Fahrzeug einer Autofahrerin steht neben den Gleisen einer Regionalbahn. Die 53-Jährige sei an einem unbeschrankten Bahnübergang mit dem Zug kollidiert und noch an der Unfallstelle gestorben, sagte ein Polizeisprecher. Quelle: dpa
Nienburg

Bei einer Kollision mit einem Zug auf einem unbeschrankten und nur mit Andreaskreuzen markierten Bahnübergang nahe Landesbergen im Kreis Nienburg ist eine Autofahrerin ums Leben gekommen. Die 53-Jährige sei am Mittwochmorgen noch an der Unfallstelle gestorben, sagte Polizeisprecher Axel Bergmann. Der Zugführer kam verletzt ins Krankenhaus. Die sieben Fahrgäste der Regionalbahn kamen mit dem Schrecken davon. Sie wurden mit Bussen weiter transportiert.

An dem Bahnübergang bei Landesbergen hat es schon einen tödlichen Unfall gegeben: Ende 2016 war es zu einer Kollision zwischen einem Müllfahrzeug und einer S-Bahn gekommen. Dabei starb ein 32-Jähriger.

Gleiche Stelle, nur fast zwei Jahre her. Ein Mann stirbt bei einem Unfall in seinem Müllwagen mit einer S-Bahn. Quelle: dpa

Ende August hatte es einen Zusammenstoß zwischen einem Traktor und einer Regionalbahn gegeben – mehrere Hundert Meter von der anderen Unfallstelle entfernt.

Der schwere Unfall mit einem Traktor. Quelle: dpa

Von sbü/lni/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Scrabble soll künftig Buchstabenyolo heißen – eine „Verjüngungskur“, bei der sich Hersteller Mattel der Jugendsprache bedient. Im Netz sorgt die Umbenennung für reichlich Spott und noch mehr gute Namensvorschläge für andere Brettspiele

26.09.2018

Arnold Schwarzenegger war schon da, Sarah Lombardi auch. Außerdem diverse Models, Schauspieler und andere Promis. Wer sich alles auf der Wiesn die Klinke in Hand gibt, haben Fotografen festgehalten.

28.09.2018

Auch wenn Brandenburgs Schüler in der Pisa-Studie besser abschneiden: Beim Lesen und Schreiben haben viele Probleme. Bildungsministerin Britta Ernst (SPD) verordnete ihnen nun Nachhilfe –und verbietet eine umstrittene Methode.

26.09.2018