Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Schneechaos: Flughafen Frankfurt zeitweise dicht
Nachrichten Panorama Schneechaos: Flughafen Frankfurt zeitweise dicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:12 22.12.2009
Lange Warteschlangen am Flughafen Frankfurt – viele Flüge vielen aus. Quelle: ddp
Anzeige

Nachdem Räumfahrzeuge angerückt waren, wurde am frühen Dienstagmorgen eine Bahn wieder freigegeben.

In Bayern verunglückten auf schneeglatten Straßen mehrere Lastwagen verunglückt. Nach Angaben der Polizei kippte auf der Autobahn 3 bei Aschaffenburg ein Lastwagen um. Es kam zu einem längeren Stau. Auf der A7 verunglückte ein Lkw in der Röhn und ein zweiter rund 60 Kilometer weiter südlich. In Thüringen behinderte auf der A9 Schneefall bei Schleiz den Verkehr.

In Niedersachsen wurde die A7 wegen eines Lkw-Unfalls gesperrt. Nach Angaben der Autobahnpolizei durchbrach ein Lastwagen bei Schneeglätte die Leitplanke und geriet auf die Gegenfahrbahn. Über Verletzte war zunächst nichts bekannt. Die A7 wurde zwischen Hildesheim-Drispenstedt und Hannover-Laatzen in beiden Richtungen gesperrt. Es kam zu kilometerlangen Staus.

Der Deutsche Wetterdienst gab eine Unwetterwarnung für Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz, das Saarland und Baden-Württemberg bis 8.00 Uhr heraus. Wenn Regen auf gefrorenen Boden falle, bestehe Glatteisgefahr. Im Straßen- und Schienenverkehr sei mit erheblichen Behinderungen zu rechnen.

Bereits am Montag war der Flugverkehr in Frankfurt stark beeinträchtigt. Bis zum Nachmittag wurden rund 100 Flüge auf Deutschlands größtem Flughafen gestrichen. Zahlreiche weitere Maschinen konnten nur mit deutlicher Verspätung starten oder landen. Die Lufthansa versuchte, die Passagiere vieler nationaler Flüge auf Züge umzubuchen. ddp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen eines Suizids ist das Bad Gandersheimer Roswitha-Gymnasium am Montag für den Schulbetrieb geschlossen geblieben.

21.12.2009

Nach den tödlichen Messerstichen auf eine Lehrerin in Bremen haben die Schüler und die Kollegen an dem Gymnasium mit Schock und Trauer reagiert.

21.12.2009

Das 21. Jahrhundert hat in Deutschland mit einem Wärmerekord begonnen. Die Jahre 2000 bis 2009 waren die wärmste Dekade seit mindestens 130 Jahren, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Montag in Offenbach mitteilte.

21.12.2009
Anzeige