Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Schlafender Obdachloser überfahren
Nachrichten Panorama Schlafender Obdachloser überfahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:03 06.03.2018
In Hamburg hat ein Mann einen schlafenden Obdachlosen überrollt. Quelle: imago (Symbolbild)
Anzeige
Hamburg

Tragischer Unfall in der Hansestadt: Ein Auto überrollte und tötete in einer Tiefgarageneinfahrt einen Obdachlosen, der dort übernachtet hatte. Ersten Ermittlungen zufolge hatte der 47 Jahre alte Fahrer des Unfallautos am frühen Dienstagmorgen das Rolltor zur Tiefgarage geöffnet und war anschließend die Einfahrt hinuntergefahren. Dabei überrollte er den „vor oder hinter dem Tor liegenden Mann, der dort offenbar genächtigt hatte“, wie die Polizei mitteilte.

Als der 47-Jährige das Unglück bemerkt habe, versuchte er den Obdachlosen laut Polizei noch zu retten, indem sein Auto mit einem Wagenheber anhob und den Schwerverletzen unter seinem Fahrzeug herauszog. Ein Rettungswagen brachte den zunächst nicht identifizierten Obdachlosen anschließend in ein Krankenhaus, wo der Mann wenig später starb.

Der Fahrer des Autos erlitt einen Schock und wurde zur ambulanten Behandlung sowie seelsorgerischen Unterstützung in eine Klinik gebracht.

Von RND/iro/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Polizei sucht weitere Opfer - Mutmaßlicher Todespfleger festgenommen

Die Taten des Todespflegers Niels H. schockierten die Bundesrepublik. Nun gibt es offenbar einen ähnlichen Fall: Gegen einen Hilfspfleger wird in München wegen Mordes und Mordversuchs an Patienten ermittelt. Der 36-Jährige sitzt in Haft.

06.03.2018

Innerhalb von sechs Minuten waren fünf Millionen US-Dollar futsch. Bei einem spektakulären Raub in Brasilien haben Diebe die Wahnsinnssumme in bar aus einer Lufthansa-Maschine gestohlen.

06.03.2018

Vor weit mehr als hundert Jahren warfen deutsche Forscher eine Flaschenpost in den Indischen Ozean. Jetzt ist das wohl älteste Fundstück dieser Art aus dem Jahr 1886 wieder aufgetaucht.

06.03.2018
Anzeige