Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Regierungschef rechnet mit mehr als 100.000 Toten
Nachrichten Panorama Regierungschef rechnet mit mehr als 100.000 Toten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:15 13.01.2010
Quelle: ap
Anzeige

Die Zahl der Toten könne „deutlich über 100.000“ liegen, sagte der Ministerpräsident am Mittwoch dem US-Nachrichtensender CNN und fügte hinzu: „Ich hoffe, dass das nicht wahr ist.“ Es seien jedoch „so viele Gebäude, so viele Gegenden völlig zerstört“ worden, dass er mit der hohen Zahl von Opfern rechne. Gleichzeitig seien viele Menschen auf den Straßen, von denen nicht klar sei, wo ihr eigentlicher Wohnsitz sei.

Das Erdbeben der Stärke 7,0 ereignete sich am Dienstag um 16.53 Uhr Ortszeit (22.53 MEZ). Die Lage war am Mittwoch in weiten Teilen des Landes noch vollkommmen unübersichtlich. afp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem verheerenden Erdbeben im Karibikstaat Haiti haben Hilfs- und Rettungsorganisationen in Deutschland erste Hilfsmaßnahmen gestartet und zu Spenden aufgerufen.

13.01.2010

Ein Dorf in Angst: Der gefährliche Vergewaltiger Karl D. aus Heinsberg in Nordrhein-Westfalen bleibt nach BGH-Urteil trotz Rückfallgefahr auf freiem Fuß. Die Polizei will den Mann weiterhin observieren.

13.01.2010

Google hat die Nase voll: Nach einem Hacker-Angriff auf Menschenrechtler hat der Netz-Gigant beschlossen, die Internet-Suche in China nicht länger zu zensieren.

13.01.2010
Anzeige