Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Raubmord! 86-Jähriger Geschäftsmann aus Berne tot
Nachrichten Panorama Raubmord! 86-Jähriger Geschäftsmann aus Berne tot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:20 07.07.2010
Mitarbeiter der Spurensicherung untersuchen das Haus des Opfers Quelle: dpa
Anzeige

Der Inhaber eines Hut- und Kurzwarengeschäftes wurde nach dem Obduktionsergebnis erschlagen. Er habe einige Schläge mit einem unbekannten Gegenstand auf den Kopf erlitten, sagte eine Sprecherin der Polizei am Mittwoch. Es sei von einem Raubmord auszugehen. Nach der bisherigen Spurenlage habe der Mann den oder die Täter freiwillig in das Haus gelassen. Die Polizei hat eine 30-köpfige Mordkommission eingerichtet.

Der Mann war am Dienstagnachmittag tot in einem Lagerraum im Erdgeschoss seines Hauses gefunden worden. Mitarbeiter im gegenüberliegenden Gemeindehaus hätten den Mann am Dienstag vermisst, „weil er seit Jahren den gleichen Tagesablauf hatte“, sagte die Polizeisprecherin. Der 86-Jährige lebte allein in seinem Wohn- und Geschäftshaus und hatte täglich seinen Laden geöffnet. Zuletzt hatten Nachbarn den alten Herrn am Montag gegen 21.00 Uhr gesehen.

Nach den Ermittlungen besitzt der Geschäftsmann mehrere Immobilien. Weitere Finanzermittlungen stünden noch aus, sagte die Sprecherin. Die Wohnräume im ersten Geschoss seien von den Tätern durchsucht worden. Die Polizei machte keine Angaben, was gestohlen wurde. dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sarah Connor bereut, ihr Privatleben einst im Fernsehen ausgebreitet zu haben. Nun sei sie schlauer, sagt sie. Bald sitzt die Sängerin in einer Casting-Jury. Die Kandidaten sollen es besser haben als sie.

07.07.2010

Die US-Ostküste stöhnt unter der Hitze - und einige New Yorker trifft es besonders hart: Die vielen Klimaanlagen lassen in Teilen der Stadt das Stromnetz zusammenbrechen. Schweißperlen am Big Apple...

07.07.2010

Auf Deutschland kommt die zweite große Hitzewelle dieses Sommers zu. „Es wird noch schlimmer, denn es dauert länger“, sagte Meteorologe Andreas Friedrich vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Mittwoch.

07.07.2010
Anzeige