Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Raab will Deutschland unter Top Ten bringen
Nachrichten Panorama Raab will Deutschland unter Top Ten bringen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:07 21.01.2010
Multitalent Stefan Raab Quelle: dpa
Anzeige

Mit der neuen Casting-Show „Unser Star für Oslo“ könne es gelingen, einen deutschen Bewerber auf einen der ersten zehn Plätze zu bekommen, sagte Raab am Donnerstag bei der Vorstellung der deutschen Grand-Prix- Vorentscheide in Berlin. „Das ist eine nationale Aufgabe.“ Die Casting-Show soll in einer bisher einmaligen Zusammenarbeit zwischen ARD und ProSieben ausgestrahlt werden. Auftakt für die acht Sendungen ist am 2. Februar bei ProSieben. Aus 4500 Bewerbungen wurden 20 Kandidaten ausgewählt, die sich für den Gesangswettbewerb im Mai 2010 in Oslo qualifizieren können.

Als Moderatoren wurden der ProSieben-Mann Matthias Opdenhövel und die 1Live-Radiomoderatorin Sabine Heinrich gewonnen. Sie sollen als Duo durch die Liveshows führen. In einem mehrstufigen Auswahlverfahren können die Zuschauer nicht nur über ihren „Star für Oslo“, sondern auch über den Song abstimmen, mit dem der Künstler beim internationalen Wettbewerb antreten wird.

ARD-Programmdirektor Volker Herres sagte, die neue Casting-Form könne beim Publikum für „ganz große Gefühle“ sorgen. Zugleich verteidigte er die ungewöhnliche Zusammenarbeit mit ProSieben: „Wenn es um eine nationale Aufgabe geht, dann kenne ich keine Konkurrenten mehr, dann kenne ich nur noch Deutschland.“ dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Skilanglauf ist wegen akuter Schneebruch-Gefahr im Harz nur eingeschränkt möglich. Zumindest im niedersächsischen Teil des Mittelgebirges sind weiterhin viele Loipen gesperrt.

21.01.2010

Sky Marshals, Rasterfahndung und Körperscanner - nach dem Bombenalarm am Münchner Flughafen rüsten Politiker und Polizei bei der Sicherheit auf.

21.01.2010

Auf Haiti werden inzwischen bis zu 10.000 Erdbebenopfer pro Tag in Massengräbern beigesetzt.

21.01.2010
Anzeige