Navigation:
Auf einem Hamburger Campingplatz hat die Polizei zwei Leichen entdeckt. (Symbolbild)

Auf einem Hamburger Campingplatz hat die Polizei zwei Leichen entdeckt. (Symbolbild)
© dpa

Campingplatz Hamburg

Polizei entdeckt zwei Tote in Wohnwagen

Auf einem Campingplatz im Hamburger Stadtteil Ochsenwerder hat die Polizei zwei Tote in einem Wohnwagen gefunden. Die Feuerwehr geht davon aus, dass die Bewohner an einer Kohlenmonoxid-Vergiftung gestorben sind.

Hamburg. Es handele sich um einen Mann und eine Frau, sagte ein Sprecher der Hamburger Feuerwehr. Als Ursache vermuten die Retter einen Defekt an der Gasheizanlage des Wohnmobils. Hinweise auf ein Fremdverschulden oder Suizid gab es demnach zunächst nicht.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr hätten das Fahrzeug nur mit Atemschutzmasken betreten können und eine erhöhte Kohlenmonoxid-Konzentration im Inneren gemessen, sagte der Sprecher. Demnach brannte im Inneren des Wohnmobils ein sogenannter Katalytofen: Nachdem die Feuerwehrleute ihn ausgeschaltet und das Wohnmobil gelüftet hatten, sei keine CO-Belastung mehr messbar gewesen. Die beiden Toten hätten mutmaßlich schon länger in dem Wohnmobil gelegen, hieß es. Die Leichen wurden zur Obduktion in die Rechtsmedizin gebracht.

Von RND/dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie