Navigation:

Bunny statt Daisy: Im Disney-Channel räkelten sich versehentlich die Playboy-Hasen.

Verwechselt

Playboy-Hasen statt Mickey Mouse

Auf einem üblicherweise für Mickey Maus und seine Freunde reservierten Programmplatz haben Kinder in Chile ein ungewohntes Programm zu sehen bekommen: Anstelle der Disney-Figuren tummelten sich dort zeitweilig die Häschen des Playboy-Kanals, wie chilenische Medien am Donnerstag berichteten.

Santiago. Sie sei „fast vom Stuhl gefallen“, als ihre Tochter ihr das Programm gezeigt und „Sieh mal, Mami“ gerufen habe, sagte eine Mutter der Zeitung „El Mercurio“. Von der versehentlichen Programmänderung sei am Dienstag für einige Minuten lediglich die im Norden des südamerikanischen Landes gelegenen Stadt Antofagasta betroffen gewesen, teilte der verantwortliche Kabelnetzbetreiber VTR mit. Zu dem Zeitpunkt hätten Techniker Systemänderungen vorgenommen. Ein Mitglied des chilenischen Fernsehrates zeigte sich empört: Der Vorfall sei „inakzeptabel“, sagte Mitglied Hernan Chadwick und verlangte eine Entschuldigung des Kabelnetzbetreibers. Erst im vergangenen Monat hatte sich ein ähnlicher Zwischenfall im US-Bundesstaat North Carolina ereignet. Beim Sender TWC flimmerte für zwei Stunden statt des gewohnten Kinderprogramms das Erotik-Programm von Playboy-TV über die Mattscheibe.

afp


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie