Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Murmeltier Phil sagt USA langen Winter voraus
Nachrichten Panorama Murmeltier Phil sagt USA langen Winter voraus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:42 02.02.2010
Ben Hughes hat die kultige Zeremonie mit dem Murmeltier Phil geleitet. Quelle: ap
Anzeige

New York. Zahlreiche Zuschauer versammelten sich zum traditionellen Groundhog Day (Murmeltiertag) am Dienstag in der kleinen Stadt Punxsutawney im US-Bundesstaat Pennsylvania, um Phils Auftritt zu erleben. Wie die Stadtältesten berichteten, sah das possierliche Tierchen seinen Schatten.

Nach einem alten Brauch muss Phil immer am 2. Februar außerhalb seines Baus nach seinem Schatten Ausschau halten. Sieht er ihn und zieht sich erschreckt in seine Höhle zurück, bleibt es noch mindestens sechs Wochen lang Winter. Sieht das Murmeltier seinen Schatten nicht - weil schlechtes Wetter ist - soll der Frühling direkt vor der Tür stehen.

Noch sechs lange Winterwochen hat das berühmteste Murmeltier der USA, Punxsutawney Phil, vorausgesagt. Berühmt wurde der Brauch vor allem durch die Komödie „Und täglich grüßt das Murmeltier“.

Berühmt wurde der Brauch vor allem durch die Komödie „Und täglich grüßt das Murmeltier“ (1993) mit Bill Murray und Andie MacDowell in den Hauptrollen. afp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einer Woche im Eis brachten Hubschrauber am Dienstag Medikamente und Lebensmittel auf die Ostseeinsel Hiddensee. 40 Urlauber wurden ausgeflogen.

02.02.2010

Knapp zehn Jahre nach dem Absturz einer Concorde mit 97 Deutschen an Bord hat am Dienstag in Pontoise der Prozess gegen die mutmaßlichen Verantwortlichen der Katastrophe begonnen.

02.02.2010

Das Winterwetter hat die Straßen in Niedersachsen und Bremen nach wie vor fest im Griff. Ein 19-Jähriger starb bei einem Unfall.

01.02.2010
Anzeige