Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Mordversuch mit Harzer Käse
Nachrichten Panorama Mordversuch mit Harzer Käse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:03 13.08.2010
Landgericht Braunschweig: Ein 57-Jähriger muss sich wegen Mordversuch verantworten.

Braunschweig. Mit einem vergifteten Harzkäse wollte ein Konditormeister aus Wolfenbüttel seine Frau umbringen. Der Mord mit dem Weichkäse misslang allerdings. Der 57-Jährige aus Wolfenbüttel muss sich nun wegen Mordversuchs vor dem Braunschweiger Landgericht verantworten.

Die Frau habe den Käse nicht gegessen, sondern an ein Lebensmittellabor geschickt, erklärte Staatsanwältin Silke Schaper. Daraufhin habe der Beschuldigte einen zweiten Versuch unternommen. Er habe die 52-Jährige dann mit seinem Jagdgewehr erschießen wollen. Die Frau konnte fliehen. Der 57-Jährige habe die Taten „aus niederen Beweggründen und heimtückisch begangen“, meinte Schaper.

Der sehr nervös und überfordert wirkende Angeklagte äußerte sich nicht zu den Tatvorwürfen. Er erklärte hingegen, er habe mit seiner Frau 30 Jahre lang eine harmonische Beziehung geführt. „Wir haben uns in dieser Zeit nur einmal richtig gestritten“, betonte er. Allerdings musste er zugeben, dass sich in der Ehe seit mehr als zehn Jahren „eine gewisse Entfremdung eingeschlichen hat“ und beiden Partnern die Trennung nicht ausgeschlossen schien. Dazu sollte es aber erst kommen, wenn auch das jüngste der drei Kinder das Elternhaus verlassen habe.

Der Beschuldigte sagte aus, er habe eine Affäre seiner Frau mit einem anderen Mann „wohl zu naiv“ eingeschätzt: „Sie hat gesagt, er sei nur ein Bekannter, und ich habe das geglaubt.“ Aufgefallen sei ihm, dass seine Frau in der Ehe „immer dominanter wurde“. Sie habe ihn schließlich in der Familie „gemobbt“. dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Europas größter Autobauer Volkswagen hat von Januar bis Juli über vier Millionen Autos verkauft und damit einen Sieben-Monats-Rekord erreicht. Im Juli blieb der Zuwachs bei den Auslieferungen mit 2,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat aber deutlich hinter den zweistelligen Steigerungsraten der Vormonate zurück.

13.08.2010

Das Ölleck im Golf von Mexiko wird nun vielleicht doch nicht direkt an der Quelle etwa vier Kilometer tief unter dem Meeresboden versiegelt.

13.08.2010

Junge Urlauber auf Mallorca und Ibiza haben ein gefährliches Spiel entdeckt. Sie springen in ihren Hotels von einem Balkon zum anderen oder aus dem Zimmer herab in den Pool. Immer wieder mal kommt beim „balconing“ auch ein Tourist zu Tode.

12.08.2010