Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Mord auf Ferieninsel Norderney
Nachrichten Panorama Mord auf Ferieninsel Norderney
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:22 14.01.2010
Tatort: In diesem Waldstück wurde der Mann erschlagen Quelle: lni
Anzeige

Spielende Kinder hatten den Toten am Dienstagnachmittag in einem Kiefernwäldchen auf der Ferieninsel entdeckt. Der Mann sei vermutlich in der Nacht zum Dienstag getötet worden. Es handelt sich nach Angaben der Ermittlungsbehörden um einen Insulaner. Der Täter sei noch nicht bekannt. Die Fahnder der ostfriesischen Insel zogen wegen der ungewöhnlichen Umstände die Kollegen vom Festland hinzu.

Der Bürgermeister der Stadt Norderney, Ludwig Salverius, hofft auf eine schnelle Aufklärung der Tat. Der Fund der Leiche nahe der Strandpromenade habe Urlauber und Inselbewohner „gewaltig aufgeschreckt“, sagte er. Eine „besondere Unruhe“ könne er aber im Moment nicht feststellen. „Die Insel gehört eben auf diese Welt und insofern passieren solche Dinge hier auch.“ Eine vergleichbare Tat habe es an dem beliebten Urlaubsziel zuletzt 1971 gegeben. „Ich erinnere mich aber nur noch ganz schwach daran.“ lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die frühere Fernsehmoderatorin Petra Schürmann ist im Alter von 74 Jahren in München gestorben.

14.01.2010

Nach dem verheerenden Erdbeben in Haiti herrschen in der Millionenstadt Port-au-Prince weiterhin chaotische Zustände.

14.01.2010

Das Ausmaß der Naturkatastrophe in Haiti wird immer schlimmer: Der Regierungschef Jean-Max Bellerive rechnet mit mehr als 100.000 Toten durch das schwere Erdbeben.

13.01.2010
Anzeige