Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Mord an Ägypterin: Polizist freigesprochen
Nachrichten Panorama Mord an Ägypterin: Polizist freigesprochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 29.12.2009

Dresden. Dem Mann habe weder vorsätzliche noch fahrlässige Körperverletzung nachgewiesen werden können, teilte die Staatsanwaltschaft Dresden am Dienstag mit. Vielmehr sei es dem beherzten Eingreifen des Bundespolizisten an jenem 1. Juli im Dresdner Landgericht zu verdanken, dass der Mörder Alex W. nicht noch weiter auf die Familie der Frau eingestochen habe.

Der Beamte habe in der damaligen schwierigen und verworrenen Situation Täter und Opfer nicht einwandfrei auseinanderhalten können, begründete die Staatsanwaltschaft die bereits am 21. Dezember festgesetzte Einstellung des Verfahrens. Er habe binnen weniger Sekunden in eine für mehrere Personen lebensgefährliche Situation eingreifen müssen, bei der zudem sowohl Opfer als auch Täter das Messer umklammert hielten und blutverschmiert waren.

Alex W. hatte die 31-jährige Ägypterin Marwa El-Sherbini während einer Gerichtsverhandlung am 1. Juli aus Fremdenhass erstochen und auch den Ehemann der Frau verletzt. Während des Angriffs hatte der Polizist mit einem Schuss aus Versehen den Ehemann schwer im Oberschenkel verletzt. Der 29-jährige Russlanddeutsche Alex W. wurde am 11. November wegen Mordes zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt. ddp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Dies sind die letzten Worte, die Marwa el-Scherbini in Deutschland gehört hat: „Haben Sie überhaupt ein Recht, in Deutschland zu sein? Sie haben hier nichts zu suchen. Wenn die NPD an die Macht kommt, ist damit Schluss. Ich habe NPD gewählt.“

12.07.2009

Mit einer öffentlichen Trauerfeier haben am Samstag vor dem Dresdner Rathaus mehrere Hundert Menschen der in der vergangenen Woche im Dresdner Landgericht getöteten Ägypterin Marwa El Sherbiny gedacht.

11.07.2009

Mehrere tausend Menschen haben am Samstag in Dresden der vor eineinhalb Wochen im Gerichtssaal erstochenen Ägypterin Marwa S. gedacht.

12.07.2009

Im Prozess um einen so genannten Ehrenmord hat das Landgericht Kleve am Dienstag langjährige Haftstrafen verhängt. Der Vater der im März getöteten 20-jährigen Kurdin erhielt lebenslange Haft, der Drillingsbruder des Opfers neun Jahre und sechs Monate.

29.12.2009

Mit der weißen Weihnacht hat es im Norden ja gerade noch geklappt, für weiße Silvester stehen die Chancen auch nicht schlecht: Meteorologen erwarten bis zu zehn Zentimeter Neuschnee im Norden.

29.12.2009

US-Wissenschaftler haben nach eigenen Angaben einen Antikörper entdeckt, der bei Mäusen Prostatakrebs-Zellen jagt und zerstört.
F77 biete vielversprechende Aussichten für die Diagnose und Behandlung von Prostatakrebs, erklärten die Forscher.

29.12.2009