Navigation:

Noch keine Glatze erkennbar: Evo Morales scheint zumindest Fritten nicht zu mögen.© afp

Fragwürdige Erkenntnisse

Morales: Hähnchen mit Fritten machen homosexuell

Hähnchen mit Fritten machen homosexuell und eine Glatze, behauptete der linksgerichtete bolivianische Präsident Evo Morales bei einem alternativen Klimagipfel.

La Paz. Und der Präsident hat auch eine Erklärung für seine fragwürdige Erkenntnis: Die Hähnchen seien mit weiblichen Hormonen behandelt, und Genkartoffeln würden zu Haarausfall führen, wurde der erste gewählte Indio-Präsident des südamerikanischen Landes am Donnerstag von nationalen Medien wiedergegeben. Auch auf die braune Brause hatte es Morales abgesehen: diese eigne sich vor allem gegen verstopfte Abflussrohre, weniger jedoch zum Verzehr. Die Äußerungen des mit einem kräftigen Haarschopf gesegneten Morales lösten international vor allem Heiterkeit aus.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie