Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Mit 76 den Everest bezwungen
Nachrichten Panorama Mit 76 den Everest bezwungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 23.11.2009
Anzeige

KATHMANDU. Nach langem Streit hat ein Nepalese, der im Alter von 76 den Mount Everest erklommen hatte, endlich die langersehnte Eintragung als ältester Everest-Bezwinger ins Guinness-Buch der Rekorde erkämpft.

Der heute 78-jährige Min Bahadur Sherchan hatte im Mai 2008 den höchsten Berg der Erde bestiegen. Sein Rekord wurde jedoch nicht anerkannt, da er nicht die nötigen Beweise für seine Leistung erbrachte. Stattdessen trug die Guinness-Redaktion den ein Jahr jüngeren Japaner Yuichiro Miura als ältesten Everest-Bezwinger ein, der einen Tag nach Sherchan das Dach der Welt bestieg.

Er habe damals nicht gewusst, dass er seinen Anspruch auf den Rekord selbst geltend machen und belegen müsse, sagte Sherchan vor der Überreichung der Rekord-Urkunde am Montag. Inzwischen holte er dies nach und brachte alle benötigten Beweise bei. Und zusätzlich gab einen Empfang beim nepalesischen Ministerpräsidenten Madhav Kumar.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Alarm im ICE: Ein Paket sorgt für Wirbel. Doch statt Sprengstoff enthielt es Kuchen.

23.11.2009

Wegen Mordes an einer obdachlosen Frau ist ein 26-Jähriger am Montag in Wiesbaden zu lebenslanger Haft verurteilt worden.

23.11.2009

Hörnerklang und Hundegebell kündigen in diesen Tagen die Zeit der großflächigen Gesellschaftsjagden in Niedersachsens Wäldern an.

23.11.2009
Anzeige