Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Mindestens vier Tote bei Explosion auf Ölplattform
Nachrichten Panorama Mindestens vier Tote bei Explosion auf Ölplattform
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:39 01.04.2015
Eine Ölplattform ist vor der südöstlichen Küste Mexikos nach einer Explosion in Brand geraten. Quelle: Diario Presente
Mexiko-Stadt

Der Staatskonzern Pemex berichtete auf seinem Twitter-Account von vier Todesopfern. Nach Angaben der Firma mussten nach dem Feuerausbruch in den Morgenstunden im Golf von Mexiko rund 300 Menschen in Sicherheit gebracht werden. Die Ursache der Explosion war zunächst unklar.

Acht Schiffe versuchten, die Flammen auf "Abkatun" unter Kontrolle zu bringen. Die Opfer seien in Krankenhäuser der Stadt Ciudad del Carmen im benachbarten Bundesstaat Campeche gebracht worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gut eine Woche nach dem Absturz der Germanwings-Maschine dauert die tiefe Trauer in der besonders betroffenen westfälischen Stadt Haltern an. Zu einem öffentlichen Gedenkgottesdienst für die Opfer der Flugzeug-Katastrophe in Südfrankreich kamen am späten Nachmittag zahlreiche Trauernde zur St.

01.04.2015

Mindestens elf Menschen sind während des Orkans "Niklas" in Deutschland, Österreich und der Schweiz ums Leben gekommen. Der Bahnverkehr, der während des Durchzugs von "Niklas" - den der Deutsche Wetterdienst zu den stärksten Stürmen der vergangenen 30 Jahre zählte - weitgehend stillstand, normalisierte sich wieder weitgehend.

01.04.2015

Im Keller seiner Pension tötet er einen Geschäftsmann, zerstückelt die Leiche und vergräbt sie im Garten - das sah das Landgericht Dresden als erwiesen an und verurteilte den angeklagten Kriminalkommissar am Mittwoch wegen Mordes und Störung der Totenruhe.

01.04.2015