Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Loveparade-Abschlussbericht soll ins Internet
Nachrichten Panorama Loveparade-Abschlussbericht soll ins Internet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 25.08.2010
Die Anteilnahme an der Loveparade-Tragödie ist riesig.
Anzeige

Duisburg. Der Bericht, in dem eine Düsseldorfer Kanzlei im Auftrag der Stadt die Zuständigkeiten und ihre Aufgabenerfüllung unter die Lupe nimmt, soll am 2. September dem Innenausschuss des nordrhein-westfälischen Landtags, der Staatsanwaltschaft und dem Stadtrat vorgelegt werden.

„Wir werden den Abschlussbericht zeitnah auch öffentlich machen“, sagte Stadtsprecher Josip Sosic am Mittwoch. „Wir wollen für Transparenz sorgen.“ Diesmal sollen auch alle Anlagen veröffentlich werden. Personenbezogene Daten sollen allerdings zuvor geschwärzt werden. Bei der Technoparade Ende Juli in Duisburg kamen 21 Menschen ums Leben.

Bei der Veröffentlichung eines Zwischenberichts Anfang August hatte die Stadt nur den Bericht selbst, nicht aber die mehr als 300 Seiten Anhang mit zahlreichen Dokumenten und Protokollen aus der Loveparade-Vorbereitung ins Netz gestellt. Die 43 Schriftsätze waren später im Internet aufgetaucht. Der Versuch der Stadt, die Verbreitung gerichtlich verbieten zu lassen, misslang - zu viele Portale hatten die Unterlagen zwischenzeitlich kopiert und boten sie zum Herunterladen an.

Zur Galerie
Teilnehmer versorgen am Samstag, 24. Juli 2010, in Duisburg, Nordrhein-Westfalen, beim Techno-Musikfestival Loveparade 2010 nach einer Panik kollabierte Teilnehmer. Vor dem Gelaende vor der Loveparade in Duisburg ist es am Samstag zu einer Massenpanik gekommen. Nach Angaben der Polizei wurden dabei zehn Menschen getoetet. (apn Photo/Hermann J. Knippertz) --- Collapsed people get first aid after a panic on this year's techno-music festival "Loveparade 2010" in Duisburg, Germany, on Saturday, July 24, 2010. (apn Photo/Hermann J. Knippertz)

Zur Ausschusssitzung will auch Duisburgs umstrittener Oberbürgermeister Adolf Sauerland (CDU) kommen. Nach Angaben der Grünen-Landtagsfraktion ist auch Loveparade-Chef Rainer Schaller eingeladen. Die Pressestelle von Schallers Fitnesskette McFit wollte sich am Mittwoch nicht dazu äußern, ob Schaller die Einladung annehmen wird. dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Urteile im Prozess um den siebenfachen Mord von Sittensen sind rechtskräftig. Der Bundesgerichtshof hat die Revision der Angeklagten gegen das Urteil des Landgerichts Stade verworfen.

25.08.2010

Die HIV-infizierte No-Angels-Sängerin Nadja Benaissa muss nach Überzeugung der Staatsanwaltschaft zu einer Bewährungsstrafe verurteilt werden, weil sie einen Mann beim Sex mit dem Aids-Virus angesteckt hat. V

25.08.2010

David Hasselhoff sieht sich nach seinen Alkoholexzessen auf einem guten Weg. Allerdings müsse er einen "täglichen Kampf" ausfechten - die Probleme sind nicht ausgestanden.

25.08.2010
Anzeige