Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Leiche von Sophia L. wird nach Deutschland gebracht
Nachrichten Panorama Leiche von Sophia L. wird nach Deutschland gebracht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:11 27.08.2018
Die spanische Polizei hat ihre Ermittlungen im Mordfall der Studentin Sophia L. eingestellt. Quelle: Jesus Andrade/dpa
Leipzig

Der Leichnam der getöteten Studentin Sophia L. wird demnächst von Spanien nach Deutschland gebracht. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Ein von den spanischen Behörden parallel geführtes Ermittlungsverfahren sei nun abgeschlossen. Ein spanisches Gericht habe deshalb der beantragten Freigabe zur Überführung des Leichnams zugestimmt. Dieser soll nach einer weiteren rechtsmedizinischen Untersuchung in Deutschland schnellstmöglich zur Bestattung freigegeben werden. Auch die Auslieferung des 41 Jahre alten Tatverdächtigen aus Spanien stehe unmittelbar bevor.

Die in Amberg in der Oberpfalz geborene 28-Jährige wollte Mitte Juni von Leipzig in Richtung Nürnberg trampen. Dabei wurde sie nach den Ermittlungen von einem 41 Jahre alten Lastwagenfahrer an der A9 an einer Tankstelle im nordsächsischen Schkeuditz mitgenommen und in Oberfranken umgebracht. Die Leiche Sophias wurde eine Woche später in Spanien gefunden. Zwei Tage danach wurde der Lkw-Fahrer aus Marokko in Spanien festgenommen.

Kripobeamte der Ermittlungsgruppe „Rastplatz“ sollen den Tatverdächtigen in Spanien abholen und ihn nach Bayreuth bringen. Nach der Eröffnung des Haftbefehls wegen Mordes beim Amtsgericht Bayreuth soll er in einer oberfränkischen Justizvollzugsanstalt in Untersuchungshaft kommen. Wann die teils noch ausstehenden Ermittlungsakten, Asservate sowie der Lastwagen nach Deutschland gebracht werden, stehe derzeit noch nicht fest, hieß es.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Menschen ohne festen Wohnsitz leben immer gefährlicher und werden zunehmend Opfer von tätlichen Angriffen, laut Bundesregierung fehlt aber eine Statistik über die Obdachlosen in Deutschland. Eine Interpretation der Zahlen fällt so schwer.

27.08.2018

Nachdem am Freitag in Australien der fünfte Premierminister in nur fünf Jahren seinen Dienst antrat, hat die berühmte Wachsfigurensammlung die Arbeit am bisherigen Regierungschef Malcolm Turnbull eingestellt. Künftig werde es außerdem keine Nachbildungen australischer Regierungschefs mehr geben, teilte das Unternehmen mit.

27.08.2018

Dieser Fall sorgt auch bei der Polizei für Kopfschütteln: Weil sie in einem Stau landet, wendet eine Frau auf der A7 in Bayern, beschädigt dabei mehrere Fahrzeuge und flüchtet durch die Rettungsgasse.

27.08.2018