Navigation:

Ein Haftrichter des Amtsgerichts Mannheim wird den jüngsten Antrag von Kachelmanns Anwalt prüfen.© dpa

Prüfungstermin

Kommt Kachelmann bald aus dem Gefängnis?

Im Fall des TV-Wettermoderators Jörg Kachelmann entscheidet ein Richter womöglich noch heute (Mittwoch) über einen Antrag auf Haftaufhebung.

Mannheim. Ein Haftrichter des Amtsgerichts Mannheim werde den jüngsten Antrag von Kachelmanns Anwalt prüfen, sagte ein Sprecher der Justizbehörde am Mittwochmorgen. Kachelmann wird vorgeworfen, seine ehemalige Lebensgefährtin vergewaltigt zu haben. Sollte der Haftrichter gegen eine Aufhebung des Haftbefehls entscheiden, hatte Anwalt Reinhard Birkenstock bereits vorsorglich eine mündliche Haftprüfung beantragt.

Dieser mündliche Haftprüfungstermin würde aber vermutlich nicht mehr am Mittwoch angesetzt, sagte ein Sprecher des Amtsgerichts. „Für eine solche Prüfung benötigt man einen Termin, den man mit den Verteidigern absprechen muss“, hieß es.

Kachelmann bestreitet die gegen ihn erhobenen Vorwürfe. Der 51- Jährige war am 20. März auf dem Rückweg von den Olympischen Spielen im kanadischen Vancouver auf dem Frankfurter Flughafen verhaftet worden. Einen ersten Antrag auf einen Haftprüfungstermin hatte sein Anwalt bei einer richterlichen Vernehmung zurückgezogen.

Unterdessen dauern die Ermittlungen der Mannheimer Staatsanwaltschaft gegen den Schweizer Meteorologen an. Vergewaltigung kann mit bis zu 15 Jahren Haft bestraft werden.


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie