Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Kinderschänderverdacht: Russischer Starpianist in Thailand festgenommen
Nachrichten Panorama Kinderschänderverdacht: Russischer Starpianist in Thailand festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:56 07.07.2010
Festgenommen: Michail Pletnjow Quelle: dpa

Pletnjow (53) wurde am Montag im Badeort Pattaya festgenommen. Er kam gegen eine Kaution von 300 000 Baht (rund 7400 Euro) auf freien Fuß, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Pletnjow habe alle Schuld abgestritten.

Pletnjow war nach Angaben der Polizei oft in Pattaya rund 100 Kilometer südöstlich von Bangkok. Er besitze dort mehrere Häuser und habe eine Musikschule eingerichtet. Der Ort ist berüchtigt wegen seines Nachtlebens und der vielen Prostituierten sowie als Versteck von Kinderschändern. Der Pianist sei schon seit längerem unter Verdacht gewesen, sagte der Polizeisprecher. „Wir sammeln seit geraumer Zeit Beweise gegen ihn“, sagte er. Bei einem Schuldspruch drohen Pletnjow 20 Jahre Haft.

Pletnjow ist Mitbegründer des russischen Nationalorchesters. Er tritt regelmäßig im Ausland auf. dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum Auftakt des traditionellen Stiertreibens im nordspanischen Pamplona sind zwei junge Männer verletzt worden.

07.07.2010

TV-Wettermoderator Jörg Kachelmann bleibt weiter in Untersuchungshaft. Die Generalstaatsanwaltschaft Karlsruhe hat beantragt, die Haftbeschwerde von Kachelmanns Verteidiger als unbegründet zu verwerfen, wie die Behörde am Mittwoch mitteilte.

07.07.2010

Erst verfehlte ein unbemannter Raumtransporter die Internationale Raumstation ISS, jetzt ist auf dem Außenposten der Menschheit 350 Kilometer über der Erde eine der Toiletten defekt.

06.07.2010