Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Kein Grammy für Pink – dann basteln ihre Kinder ihr eben einen
Nachrichten Panorama Kein Grammy für Pink – dann basteln ihre Kinder ihr eben einen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:56 11.02.2019
Sängerin Pink hat zwei kreative Kinder. Quelle: Jordan Strauss/AP
Los Angeles

Ihr Album „Beautiful Trauma“ war der Favorit bei den diesjährigen Grammys, doch statt Pink gewann Ariana Grande den Titel. Die Kinder von Pink haben daraufhin beschlossen, der Mama einfach selbst einen Award zu basteln. Den zeigt die stolze Sängerin nun auf Instagram – mit zwei Bildern, die ihre siebenjährige Tochter Willow und ihren zweijährigen Sohn Jameson zusammen mit dem Award abbilden.

Dazu schreibt sie: „Danke Kinder. Meine liebste Art von Award.“ Auf dem großen Award, welcher der Original-Grammy-Statue, einer goldenen Grammophonskulptur, nachempfunden ist, steht „Best Pop Vocal Album 2019 Grammy Awards ’PINK Beautiful Trauma’“.

Ansonsten läuft es derzeit sehr gut für die 38-Jährige: Viele der Konzerte ihrer Tour sind bereits ausverkauft (für einige ihrer Deutschland-Konzerte gibt es noch Tickets), und vor wenigen Tagen erst enthüllte sie ihren eigenen Stern am „Walk of Fame“.

Von RND/msk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Frankreich hat sich eine Gruppe Männer, darunter prominente Journalisten, über elf Jahre dazu verabredet, Frauen und Homosexuelle online zu diffamieren und sexuell zu belästigen. Die Macher von „La Ligue du LOL“ sagen, es sei ein Spaß gewesen.

11.02.2019

Die Beziehung mit seiner TV-Liebe Kristina Yantsen hielt nur kurz, nun ist der Bachelor des Jahres 2018 wieder verliebt. Seine neue Freundin kannte er bereits vor den Dreharbeiten.

11.02.2019

Ein Hund soll mit einem Feuerzeug gespielt und dabei einen Hausbrand verursacht haben. Ein Überwachungsvideo zeigt, wie plötzlich Flammen den Hund aufschrecken. Zwei Personen wurden bei dem Brand verletzt.

11.02.2019