Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Kachelmann trifft vor Gericht auf vermeintliches Opfer
Nachrichten Panorama Kachelmann trifft vor Gericht auf vermeintliches Opfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:51 13.09.2010
Anzeige

Mannheim. Kachelmanns Verteidiger Reinhard Birkenstock verwies am Montag gegenüber dem Gericht auf frühere Aussagen Kachelmanns, in denen er eine Vergewaltigung bestritten hatte.

Kurz nach Verlesung der Anklage wurde der Prozess zunächst unterbrochen. Die Verteidigung wollte in einem sogenannten „Rechtsgespräch“ mit allen Verfahrensbeteiligten die juristische Bewertung des Falles erörtern. Dabei sollte es vor allem um prozessuale Fragen gehen, etwa die Reihenfolge der Zeugenladung.

Zuvor hatte Staatsanwalt Lars-Torben Oltrogge die Anklage verlesen und Kachelmann vorgeworfen, seine langjährige Geliebte mit einem Messer bedroht und vergewaltigt zu haben. Der Angeklagte habe der Frau, die sich von ihm trennen wollte, das Messer an die Kehle gedrückt und ihr zeitweise Mund und Nase zugehalten.

Der 52-jährige Schweizer hat die Vorwürfe stets bestritten. Verteidiger Birkenstock sagte, dass Kachelmann sich in der Hauptverhandlung zunächst nicht zu den Vorwürfen äußern wolle. Er verwies gegenüber dem Gericht auf frühere Aussagen Kachelmanns, in denen er die Vorwürfe bestritten hatte. Kachelmann war zu Beginn der Verhandlung über seine persönlichen und beruflichen Verhältnisse befragt worden.

Auch das mutmaßliche Opfer erschien am Montag im Landgericht Mannheim. Die 37 Jahre alte Radiomoderatorin, die als Nebenklägerin in dem Verfahren auftritt, saß mit ihrem Anwalt gegenüber von Kachelmann und dessen Verteidigern. Nach Verlesung der Aklage kündigte ihr Anwalt an, dass sie bis zu ihrer für den 13. Oktober vorgesehenen Zeugenaussage nicht mehr persönlich an der Hauptverhandlung teilnehmen werde.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Mit einem Geständnis der Mutter hat der Prozess um den Tod der zweijährigen Lea aus dem bayerischen Tirschenreuth begonnen.

13.09.2010

Der Wirbelsturm Igor ist mitten im Atlantik zu einem mächtigen Hurrikan der Stärke 4 herangewachsen. Der Wirbelsturm entwickelte in seinem Zentrum Windgeschwindigkeiten von 215 Kilometern pro Stunde. Nach Angaben des US-Hurrikanzentrums in Miami bewegte er sich auf die Inseln der Karibik zu.

12.09.2010

Nach der verheerenden Gasexplosion bei San Francisco haben Suchmannschaften am Wochenende noch mehr mögliche Opfer gefunden. In den ausgebrannten Häuserruinen entdeckten Spürhunde weitere menschliche Überreste.

12.09.2010

Mit einem Geständnis der Mutter hat der Prozess um den Tod der zweijährigen Lea aus dem bayerischen Tirschenreuth begonnen.

13.09.2010

Der Wirbelsturm Igor ist mitten im Atlantik zu einem mächtigen Hurrikan der Stärke 4 herangewachsen. Der Wirbelsturm entwickelte in seinem Zentrum Windgeschwindigkeiten von 215 Kilometern pro Stunde. Nach Angaben des US-Hurrikanzentrums in Miami bewegte er sich auf die Inseln der Karibik zu.

12.09.2010

Nach der verheerenden Gasexplosion bei San Francisco haben Suchmannschaften am Wochenende noch mehr mögliche Opfer gefunden. In den ausgebrannten Häuserruinen entdeckten Spürhunde weitere menschliche Überreste.

12.09.2010
Anzeige