Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Iglu-Mann bewegt die Hauptstadt
Nachrichten Panorama Iglu-Mann bewegt die Hauptstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:18 09.02.2010
Lebt in einem selbstgebauten Iglu: Horst (52) aus Berlin Quelle: dpa

Der 52 Jahre alte Horst, der seinen Nachnamen lieber nicht sagen will, hat die eisige Behausung aus Schnee selbst aufgetürmt und dann ausgehöhlt, wie er berichtet. Nachts schläft er aber lieber in einer Notunterkunft, sagt er und fügt hinzu: „Ich will ja nicht erfrieren“.

Allerdings will er jetzt mit einem Freund eine Nacht in der Schneehöhle am U-Bahnhof Nollendorfplatz im Stadtteil Schöneberg verbringen. Jedenfalls hat sich die öffentliche Aufmerksamkeit für Horst schon etwas ausgezahlt. Von den Spenden, berichtet Horst, hat er aber auch anderen Hilfsbedürftigen abgegeben - und auch wieder ein bisschen Alkohol besorgt. dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Brad Pitt und Angelina Jolie sind es gewöhnt, dass sie auf Schritt und Tritt von der Klatschpresse verfolgt werden - doch die Geschichte über ihre angebliche Trennung ging ihnen dann doch zu weit: Hollywoods Traumpaar verklagt eine britische Klatsch- Zeitung wegen der Verbreitung falscher Trennungsgerüchte.

09.02.2010

Die Wirkung einer Einladung zu ihrer Party auf „Facebook“ und „SchülerVZ“ hat ein 15-jähriges Mädchen aus Nübel in Schleswig-Holstein stark unterschätzt.

09.02.2010

Bei den Ermittlungen zum Einsturz des Kölner Stadtarchivs gibt es neue Erkenntnisse: Bauarbeiter sollen Eisenbügel gestohlen haben, die für den Bau der Außenwand im U-Bahn-Schacht vorgesehen waren.

09.02.2010