Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Hurrikan "Earl" erreicht Inseln der Karibik
Nachrichten Panorama Hurrikan "Earl" erreicht Inseln der Karibik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:57 30.08.2010
Aufgepeitschte Wellen vor San Juan (Puerto Rico) Quelle: ap
Anzeige

Auf einigen Inseln wie der zu den Niederlanden gehörenden St. Maarten stürzten Bäume um und die Stromversorgung brach nach Berichten lokaler Zeitungen zusammen.

Eine weitere Verstärkung sei zu erwarten, teilte das US- Hurrikanzentrum in Miami am Montag mit. Warnungen bestanden auch für weitere Eilande der Kleinen Antillen, die das karibische Meer vom offenen Atlantik trennen. Nach Berechnungen der Meteorologen wird „Earl“ den nordöstlichen Bereich der Inselkette streifen und dann nach Nordwesten drehen.

Am Montag war das Auge des Hurrikans nur wenige Kilometer nördlich von Anguilla und den Jungferninseln entfernt. Warnungen galten auch für Puerto Rico. Der Sturm werde sich dann über die offene See an den Bahamas vorbei auf die Ostküste der USA zubewegen, hieß es. dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Knapp ein Jahr nach tödlichen Schüssen im Rockermilieu hat das Duisburger Schwurgericht ein Mitglied des Motorradclubs „Hells Angels“ zu elf Jahren Haft verurteilt.

30.08.2010

Ein Amokläufer hat in der slowakischen Hauptstadt Bratislava sieben Menschen und sich selbst getötet. Die Hintergründe des Blutbades in dem kleinen mitteleuropäischen Land (5,4 Millionen Einwohner) sind noch völlig unklar.

30.08.2010

Eine brennende Fackel, die einer Betreuerin aus der Hand fiel, hat das Reiterunglück im Emsland ausgelöst.

30.08.2010
Anzeige