Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Heiraten am 10.10.2010 – nur für einige ein "Muss"
Nachrichten Panorama Heiraten am 10.10.2010 – nur für einige ein "Muss"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:12 08.10.2010
Hochzeit am 10.10.10? Muss ja nicht sein. Quelle: dpa

Im karnevalsverrückten Köln sind Schnaps- Daten nach wie vor genauso beliebt wie ein gut gekühltes Kölsch. 60 verliebte Paare wollen am 10.10. vor den Traualtar treten, genauso viele wie am 9.9. im vergangenen Jahr. „Auch Paare aus anderen Städten kommen an diesem Tag zu uns“, erklärt Standesamtleiterin Angelika Barg.

In Düsseldorf treten dagegen nur 17 Pärchen vor den Traualtar - so viele wie an einem normalen Wochentag. Vielleicht warten die Düsseldorfer lieber noch ein Jahr, denn Standesamtschef Klaus Bachtenkirch ist sich sicher: „Der 11.11. 2011 wird hier im Rheinland der Renner.“

Auch in vielen anderen Regionen war das Interesse, am 10. Oktober den Bund zu schließen, vergleichsweise gering. „Wir haben extra mehrere Termine angeboten. Der Run war aber nicht so riesig wie erwartet“, erläuterte Udo Möller von der Stadt Hannover. Eine Erfahrung, die Heinz Christoffers vom Standesamt Jever teilt. „Das liegt wohl daran, dass wir zurzeit jedes Jahr Schnapszahlen haben, aber das ist nach 2012 vorbei.“ Auch Silvia Jühlke, Leiterin des Standesamts in Rostock, beobachtet, dass Paare seltener an Schnaps-Daten heiraten. Viele Paare geben sich lieber an ihrem Kennenlerntag das Ja-Wort. Am Sonntag gebe es wegen fehlender Anfragen keinen Grund, das Standesamt in der Ostseestadt zu öffnen.

In Berlin wird am 10.10.2010 denjenigen Paaren, die gern an diesem besonderen Datum geheiratet hätten, von vornherein die kalte Schulter gezeigt - die Ämter bleiben geschlossen. Auch in Nürnberg wird zum Schutz der Sonntagsruhe auf jegliche Trauung verzichtet. In Fürth hat ein Volksfest Vorrang, auch in Würzburg bleibt das Standesamt geschlossen.

Im oberfränkischen Kulmbach wäre man zwar bereit gewesen, am Sonntag zu trauen - doch niemand wollte. „Es gab keine Nachfrage“, erklärte Standesamtschef Joachim Schnapp. Vor rund einem Jahr, am 9. 9.2009, sei das noch ganz anders gewesen.

In München hingegen wird der 10.10.2010 für zwei Dutzend Paare der „schönste Tag ihres Lebens“. Das Standesamt der Landeshauptstadt öffnet - wie auch die Ämter anderer bayerischer Kommunen - seine Pforten. Die 24 Münchner Hochzeitstermine für dieses Datum waren schon Anfang August vergeben.

Auch in der „Hochzeitsstadt“ Konstanz liegen für den 10.10. bereits 25 Anmeldungen vor. Um den Andrang bewältigen zu können, räumt sogar der Oberbürgermeister sein Büro und stellt es als Trauzimmer zur Verfügung.

In Göttingen, Hildesheim, Goslar und Wolfsburg legen die Standesbeamten auch eine Sonderschicht ein. In Braunschweig werden sich an dem Tag 13 Paare das Ja-Wort geben, in Bremen sind es sogar 28. „Wir sind voll ausgebucht - von morgens bis in den Nachmittag“, sagte der Leiter des Standesamts Bremen-Mitte, Sven Möller-Deeke. In Osnabrück wird es 21 Trauungen geben. Drei Standesbeamte sind im Einsatz. „Da wir nur ein Trauzimmer haben, arbeiten die in drei Schichten“, sagte Stadtsprecher Sven Jürgensen. dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!