Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Hamburger Bischöfin Jepsen tritt zurück
Nachrichten Panorama Hamburger Bischöfin Jepsen tritt zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 16.07.2010
Maria Jepsen tritt zurück Quelle: dpa
Anzeige

Von Claus-Peter Tiemann

Hamburg. Jepsen hat für 17.00 Uhr zu einer Pressekonferenz geladen, bei der sie nach Informationen der Nachrichtenagentur DAPD ihren Rücktritt erklären wird.

Jepsens Wahl zur Bischöfin im Jahr 1992 war damals eine Sensation und hatte Kirchgeschichte geschrieben: Weltweit hatte erstmals bei einer lutherischen Bischofswahl eine Frau gesiegt. Mittlerweile gab es mit der Lübeckerin Bärbel Wartenberg-Potter und Margot Käßmann in Hannover weitere evangelische Bischöfinnen.

Jepsen stammt aus Bad Segeberg in Schleswig-Holstein und studierte Theologie in Tübingen, Kiel und Marburg. 1970 wurde sie Vikarin in Hamburg, ging 1972 als Gemeindepastorin nach Meldorf (Dithmarschen) und wechselte 1977 nach Leck in Nordfriesland, wo sie bis 1990 blieb. 1991 wurde sie Pröpstin im Kirchenkreis Hamburg-Harburg.

Am 4. April 1992 wählte sie die Synode der Nordelbischen Evangelisch-Lutherischen Kirche zur Bischöfin für den Sprengel Hamburg. Sie war damit die erste lutherische Bischöfin der Welt. 2002 wurde sie für weitere zehn Jahre in ihrem Amt bestätigt. Von 2001 bis 2004 war sie Vorsitzende der Nordelbischen Kirchenleitung.

Jepsen profilierte sich als Befürworterin einer vorsichtigen feministischen Theologie und maß Anstößen von Laien in den Bibel- und Gesprächskreisen große Bedeutung zu. Außerdem förderte sie den Dialog mit den Juden. Sie setzte sich für die Überprüfung von Traditionen des christlichen Glaubens ein, die den Antijudaismus und Antisemitismus fördern. apn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aus dem Bohrloch im Golf von Mexiko strömt erstmals seit drei Monaten kein Öl mehr, doch die Behörden und der BP-Konzern warnen vor voreiligem Optimismus.

16.07.2010

Es ist der Albtraum aller Eltern: Ein Hacker aus dem Rheinland soll in die Computer von mindestens 150 Mädchen eingedrungen sein und die Kinder über Webcams ausspioniert haben.

16.07.2010

Nach 15 Jahren als Solokünstler singt Robbie Williams wieder mit Take That. Die britische Popband bestätigte am Donnerstag, ein neues Studioalbum in Originalbesetzung aufgenommen zu haben. Es soll Ende des Jahres veröffentlicht werden.

16.07.2010
Anzeige