Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Hacker projezieren Porno auf Reklametafeln in Moskau
Nachrichten Panorama Hacker projezieren Porno auf Reklametafeln in Moskau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:34 15.01.2010
Anzeige

Wie russische Nachrichtenagenturen am Freitag berichteten, hatte die ungewöhnliche Video-Berieselung zur Folge, dass sich von den Bildschirmen Staus bildeten. Augenzeugen berichteten, der Porno-Streifen sei rund 20 Minuten gelaufen, viele Autofahrer hätten sich vor Verwunderung die Augen gerieben.

Ein Reklame-Clip sei von den Computer-Hackern ausgeschaltet und durch ein „anstößiges“ Video ersetzt worden, sagte Viktor Laptew, Marketing-Direktor der Gesellschaft Panno.ru, der die Werbetafeln am Moskauer Gartenring gehören. Entweder steckten Konkurrenten oder „Hooligans“ hinter der Attacke, mutmaßte er. afp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schauspieler Armin Rohde ist Baron, will es aber nicht bleiben.

15.01.2010

Drew Barrymore sieht ihren Körper kritisch, obwohl sie durchaus auf ihn achtet. „Ich treibe Sport, ich ernähre mich vernünftig und sehe trotzdem ein bisschen aus wie ein Wackelpudding“, sagte die Schauspielerin dem Magazin „InStyle“.

15.01.2010

Nach scharfen Protesten von Tierschützern haben österreichische Wissenschaftler ein Lawinen-Experiment mit lebenden Schweinen eingestellt.

15.01.2010
Anzeige