Navigation:
Fahndungsbilder eines Deutschen ohne Erinnerung, der am 19.11.2012 in Bregenz entdeckt wurde.

Fahndungsbilder eines Deutschen ohne Erinnerung, der am 19.11.2012 in Bregenz entdeckt wurde. © Landeskriminalamt Bregenz

Notfälle

Gelöstes Rätsel um gedächtnislosen Deutschen in Österreich

Ein hochdeutsch sprechender Mann ohne Erinnerung hat Polizei und Ärzte in Österreich vor ein Rätsel gestellt - am Sonntag konnte es nach einer öffentlichkeitswirksamen Fahndung gelöst werden.

Wien/Bregenz. Bekannte und ehemalige Arbeitskollegen sahen ein Bild des Mannes in den Medien und identifizierten ihn als 48-Jährigen aus dem Raum Stuttgart, wie die Polizei mitteilte.

Der Mann war am 19. November in Bregenz aufgetaucht. Er wusste nach eigenen Angaben nur noch, dass er wohl mit dem Zug in Lindau angekommen und zu Fuß nach Bregenz gelaufen war. Seitdem wurde er im Krankenhaus behandelt, seine Erinnerung blieb aber den Behörden zufolge wochenlang ausgelöscht.

Als dem Gedächtnislosen am Sonntag sein Name mitgeteilt wurde, sei die Erinnerung nur sehr bruchstückhaft zurückgekehrt, sagte ein Sprecher der Polizei Vorarlberg der Nachrichtenagentur dpa. Mehr über das Leben des Mannes wollte die Polizei mit Hinweis auf sein Persönlichkeitsrecht nicht bekanntgeben. Die Veröffentlichung seines Bildes sei ein letztes Mittel gewesen, weil man ihm nicht anders habe helfen können.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie