Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Frau verwechselt Augentropfen mit Sekundenkleber
Nachrichten Panorama Frau verwechselt Augentropfen mit Sekundenkleber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:14 07.10.2010
Anzeige

Die ältere Dame war vor einiger Zeit operiert worden, weil sie an Grauem Star erkrankt war. Deshalb musste sie noch Medikamente nehmen, darunter auch Augentropfen. Der verhängnisvolle Fehlgriff: Weil sich die Verpackungen der Augentropfen mit denen des Sekundenklebers so ähnelten, griff die Frau zum Kleber statt zum Medikament. Sofort bemerkte sie das starke Brennen, als ein Tropfen ins Augen gelaufen war.

Reflexartig versuchte sie den Kleber auszuwischen - doch vergeblich, das Auge klebte zu. Erst im Krankenhaus konnten ihr die Ärzte helfen: Sie entfernten den Klebstoff und konnten eine ernsthafte Verletzung der Augen verhindern.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Sänger der Rockband Böhse Onkelz, Kevin Russell, muss trotz seiner Verurteilung vorerst nicht hinter Gitter.

07.10.2010

Die Umweltkatastrophe in Ungarn weitet sich aus: Der bei einem Unfall in einer Aluminiumfabrik ausgelaufene Giftschlamm erreichte am Donnerstag die Donau, wie die ungarischen Behörden mitteilten.

07.10.2010

Mit einen Rekord-Jackpot von rund 129 Millionen Euro lockt diese Woche der europäische Lottoverbund EuroMillions. Den Supergewinn streicht ein, wer bei der Ziehung am Freitagabend sieben richtige Kästchen ankreuzt - fünf Ziffern und zwei Sterne.

06.10.2010
Anzeige