Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Drei Verletzte durch Feuer im Europa-Park Rust
Nachrichten Panorama Drei Verletzte durch Feuer im Europa-Park Rust
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:42 27.05.2018
Bilder zeigen den Großbrand im Europa-Park Rust Quelle: imago/Gartner
Rust

Im Europa-Park Rust in Baden-Württemberg ist am Samstagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Eine Lagerhalle in der Nähe der Attraktion „Die Piraten von Batavia“ stand in Flammen. Auf Bildern war eine meterhohe schwarze Rauchwolke zu sehen. Zunächst wurde nur der Themenbereich Skandinavien evakuiert, später räumten Helfer das gesamte Gelände. Laut Polizei zählte der Park am Samstag insgesamt 25.000 Gäste. Trotz des Großbrandes am Samstagabend öffnet der Europa-Park Rust am Sonntag seine Tore für Besucher.

Gegen 18.20 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert. Mehr als 200 Einsatzkräfte aus dem gesamten Landkreis versuchten zu verhindern, dass die Flammen auf weitere Gebäude oder Fahrgeschäfte übergreifen. Nach mehreren Stunden teilte die Polizei schließlich mit, dass das Feuer unter Kontrolle sei. Einzelne Brandherde gebe es dennoch weiterhin. Mindestens drei Feuerwehrleute wurden leicht verletzt.

Zwei Attraktionen komplett zerstört

Die Feuerwehr bat Anwohner, Fenster und Türen wegen der hohen Rauchentwicklung geschlossen zu halten. Die Zufahrtswege zum Themenpark wurden gesperrt. Die Ursache für den Brand ist noch nicht bekannt.

Im Europa-Park​ Rust ist am Samstag ein Großfeuer ausgebrochen. Mehr als 200 Helfer kämpften vor Ort gegen die Flammen. Verletzt wurde nach bisherigem Kenntnisstand der Polizei Offenburg​ zum Glück niemand.

Gepostet von RND - RedaktionsNetzwerk Deutschland am Samstag, 26. Mai 2018

Nach mehreren Stunden Löscheinsatz sagte ein Sprecher der Polizei Offenburg am späteren Abend, der Brand sei unter Kontrolle. Am frühen Sonntagmorgen sagte ein Polizeisprecher, die Löscharbeiten seien nach wie vor in Gange. Eine Brandwache der Feuerwehr sei damit beschäftigt, auflodernde Glutnester immer wieder zu löschen. Abgesehen von den durch den Brand beschädigten Bereichen sollen alle anderen Teile des Parks den Besuchern zur Verfügung stehen.

Nach Angaben des Südwestrundfunks (SWR) war die Freilichtbühne in dem Park für die Sendung „Immer wieder sonntags“ mit Moderator Stefan Mross nicht von dem Brand betroffen. Die Musikshow sollte an diesem Sonntag live in der ARD ausgestrahlt werden. Das Feuer war während der Generalprobe ausgebrochen.

Europa-Park öffnete 1975

Die Schweizer Schlagersängerin Beatrice Egli, die ebenfalls am Sonntag auftreten sollte, schrieb auf ihrem Instagram-Profil: „Feuer im Europa Park!! Probe immer wieder Sonntags.“ Dazu verbreitete sie mehrere Videos, die - aus sicherer Entfernung aufgenommen - eine gewaltige Rauchsäule zeigen.

Der Europa-Park ist Deutschlands größter Freizeitpark und rechnet in diesem Jahr nach eigener Auskunft mit mehr als 5,6 Millionen Besuchern, ähnlich wie im Vorjahr. Er war 1975 eröffnet worden. Der 95 Hektar große Park zählt mehr als 100 Attraktionen und Shows.

In einer Lagerhalle im Europa-Park Rust ist am Samstag ein Feuer ausgebrochen. Die Rauchsäule war aus weiter Entfernung zu sehen.

Von RND/dpa/mkr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Europa-Park Rust ist am Samstagnachmittag ein Feuer in einer Lagerhalle ausgebrochen. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an, Teile des Parks wurden evakuiert.

26.05.2018
Panorama Werden in Zukunft nur noch Maschinen kochen? - Heute kocht der Roboter

Schon jetzt können Maschinen Zutaten selbstständig aus dem Regal angeln und eine Mahlzeit zaubern. Aber schmeckt das dann auch?

26.05.2018

Die Produzenten des britischen Fernsehformats „Big Brother“ haben Stormy Daniels offenbar eine Rekordsumme für ihre Teilnahme an der Show geboten. Der Anwalt der Pornodarstellerin hat bereits Stellung genommen.

26.05.2018