Navigation:

Kriminaltechniker der Polizei untersuchen den Tatort© dpa

Kriminalität

Familiendrama in Kassel: Auch zweites Kind tot

Nach einem brutalen Familiendrama in Kassel ist auch das zweite Kind gestorben. Der fünf Jahre alte Junge erlag am Nachmittag in einem Krankenhaus seinen schweren Verletzungen, wie die Polizei in Kassel am Montag mitteilte.

Der 42 Jahre alter Vater hatte seine beiden Kinder am Sonntagabend mit einer Eisenstange geschlagen und sich anschließend selbst getötet. Der dreijährige Sohn war bereits wenige Stunden nach der Tat gestorben.

Grund für das Familiendrama war nach ersten Ermittlungen die Trennung der Eltern vor einer Woche. „Es gibt keinen anderen äußeren Anlass“, sagte Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch. Die Mutter der Kinder, die nicht mehr in dem Haus im gutbürgerlichen Stadtteil Wahlershausen wohnt, stehe unter Schock. Die Oma der Kinder hatte die schwer verletzten Jungen am späten Sonntagabend im Haus ihres Sohnes entdeckt. Kurz nach Mitternacht fand die Polizei die Leiche des 42- Jährigen, der sich vor einen Zug geworfen hatte. dpa


Vater erschlägt Dreijährigen mit Eisenstange Mit einer Eisenstange hat ein Vater in Kassel seinen dreijährigen Sohn erschlagen und seinen fünfjährigen Sohn lebensgefährlich verletzt. Anschließend habe sich der 42-Jährige das Leben genommen, teilte die Polizei mit. mehr
Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie