Navigation:
Der Angeklagte Silvio B. (r.) am Landgericht in im Gerichtssaal mit seinem Anwalt Frank Schubert.

Der Angeklagte Silvio B. (r.) am Landgericht in im Gerichtssaal mit seinem Anwalt Frank Schubert. © Thomas Frey

Prozesse

Familiendrama aus Eifersucht: Urteil erwartet

Koblenz (dpa) - Im Prozess gegen einen 48-Jährigen, der in Kruft in Rheinland-Pfalz seine Familie getötet hat, könnte heute ein Urteil gesprochen werden. Zuvor stehen noch die Plädoyers von Staatsanwaltschaft und Verteidigung auf dem Programm.

Dem Angeklagten wird vorgeworfen, Ende November 2012 seine 43-jährige Ehefrau sowie seinen neunjährigen Sohn erstochen und seinen siebenjährigen Sohn erstickt zu haben. Der 48-Jährige hatte zum Prozessauftakt gestanden. Das Motiv war offenbar Eifersucht. Der Mann fürchtete nach eigener Aussage, seine Familie an einen Geliebten seiner Frau zu verlieren.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie