Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Familie von Sextäter will gegen Dauerüberwachung klagen
Nachrichten Panorama Familie von Sextäter will gegen Dauerüberwachung klagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:44 18.01.2010
Anzeige

„Die Voraussetzungen, die das Gesetz an eine langfristige Observation knüpft, liegen hier nicht vor“, sagte der Anwalt der Familie, Wolfram Strauch, am Montag der Nachrichtenagentur AFP in Aachen. Die Klage werde spätestens Anfang nächster Woche eingereicht.

Der Fall des 58-jährigen Sexualstraftäters Karl D. sorgt seit Monaten bundesweit für Aufsehen. Der Heinsberger Landrat Stephan Pusch (CDU) hatte die Bevölkerung vor D. gewarnt, nachdem dieser Anfang 2009 nach Verbüßung einer langjährigen Haftstrafe in die nordrhein-westfälische Stadt zu seinem Bruder gezogen war.

Einen Antrag auf Verhängung der nachträglichen Sicherungsverwahrung hatte der Bundesgerichtshof vor kurzem abgelehnt. Die Polizei kündigte daraufhin an, D. weiter zu observieren. Vor seinem Zuzug nach Heinsberg hatte dieser wegen der Vergewaltigung von drei 14- und 15-jährigen Mädchen insgesamt fast 20 Jahre im Gefängnis gesessen. afp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Spieler aus Baden-Württemberg hat den Lotto-Jackpot in Höhe von 11,8 Millionen Euro im Alleingang geknackt.

18.01.2010

In Haiti kommt es immer häufiger zu Plünderungen und Gewalt. Die Polizei setzte in der Nähe des Präsidentenpalastes Tränengas gegen Plünderer ein.

18.01.2010

Die Winterlandschaft bereitet den weißen Tigern im Serengeti-Park viel Freude. Etwa zwei- bis dreimal in der Woche tollen Paul und Bianca für zwei Stunden in der Außenanlage nach Herzenslust im Schnee.

18.01.2010
Anzeige