Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Entwarnung nach Amok-Warnung an Universität Nürnberg
Nachrichten Panorama Entwarnung nach Amok-Warnung an Universität Nürnberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:44 05.02.2016
Schwer bewaffneter Polizist auf dem Gelände der Universität Erlangen-Nürnberg. Foto: Daniel Karmann
Anzeige
Nürnberg

Wegen einer anonymen Amok-Warnung ist ein Gebäude der Universität Erlangen-Nürnberg geräumt und durchsucht worden - Hinweise auf eine konkrete Gefahr fand die Polizei allerdings nicht.

Einsatzkräfte hätten das Gebäude am Vormittag durchsucht und nichts Verdächtiges entdeckt, sagte ein Polizeisprecher nach dem Großeinsatz am Vormittag. Zum Abschluss des Einsatzes sollten Hundeführer die Uni nochmals absuchen.

Mehr als 1000 Dozenten und Studenten mussten das Vorlesungsgebäude des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften zuvor verlassen. Der Einsatz sei geordnet und ruhig abgelaufen, sagte der Polizeisprecher. Taschen und Personen wurden kontrolliert. Per Kurznachrichtendienst Twitter hatte die Universität auf den Einsatz aufmerksam gemacht und die Studenten gebeten, Ruhe zu bewahren.

Grund für die Aktion, an der sich auch Spezialisten des SEK beteiligten, war ein anonymes Schreiben, das bei der Polizei eingegangen und auch an dem Gebäude aufgehängt worden war. Wie eine Sprecherin der Hochschule sagte, fielen der Lehrbetrieb und geplante Prüfungen am Freitag aus. Am Samstag soll der Hochschulbetrieb wieder aufgenommen werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Zahl der gemeldeten sexuellen Übergriffe ist in Köln zu Beginn des Straßenkarnevals deutlich gestiegen. Es seien 22 Sexualdelikte an Weiberfastnacht angezeigt worden, sagte Polizeidirektor Michael Temme.

05.02.2016

Ob man es Karneval oder Fasching nennt - fast überall sind die Narren los. Wir haben fünf Tipps im Video, wie man die turbulenten Tage gut überstehen kann.

05.02.2016

Ein Feuer hat große Teile einer Maschinenhalle der Technischen Hochschule Aachen zerstört. Der Brand war am späten Donnerstagabend ausgebrochen und loderte bis in die Morgenstunden.

05.02.2016
Anzeige