Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Elbphilharmonie braucht aufwendige Sanierung
Nachrichten Panorama Elbphilharmonie braucht aufwendige Sanierung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:31 02.09.2017
Außen strahlend, innen Schimmel: die Elbphilharmonie in Hamburg am 1. September 2017. Quelle: dpa
Anzeige
Hamburg

Das Wasser sei in der Folge in die Dämmung der Wände, das Mauerwerk und den Fußboden des Foyers eingedrungen. Enno Isermann, Sprecher der Hamburger Kulturbehörde, bestätigte den Vorfall.Der Wasserschaden sei zunächst durch Trocknungsgebläse behoben worden, rund sechs Wochen später sei bei der Untersuchung der Dämmung jedoch Schimmelbefall nachgewiesen worden. Der belastete Boden musste rausgerissen, die Wände des Foyers aufwendig gereinigt werden. Das geschah laut Isermann jedoch bereits während der Sommerpause. Ab kommender Woche sollen nun der neue Boden verlegt und auch die Wände wieder hergerichtet werden. Wegen der Sanierungsarbeiten wollen die Verantwortlichen der Elbphilharmonie sowie die Hamburger Kulturbehörde in der kommenden Woche bekannt geben, ob es zu Beeinträchtigungen des Konzertbetriebes im Kleinen Saal kommen wird.

Von RND/dpa

Einen Tag vor der Entschärfung einer Weltkriegsbombe in Frankfurt ist in der Bankenstadt die größte Evakuierung in der Geschichte der Bundesrepublik angelaufen. Patienten aus zwei Krankenhäusern in der Sperrzone wurden am Sonnabend verlegt, so Polizei und Feuerwehr.

02.09.2017
Panorama Nigeria, Indien, USA - Die Welt versinkt in den Fluten

Alles schaut nach Texas: Dort hat Hurrikan „Harvey“ mit seinen Wassermassen die Menschen in Atem gehalten. Tausende Menschen verloren ihr Zuhause, Dutzende starben. Doch nicht nur die USA erleben derzeit eine Jahrhundertflut. Andernorts sieht es schlimmer aus.

01.09.2017

Tierische Freude im Kölner Zoo: Eine Frau aus den USA will dem Tierpark in der Domstadt 22 Millionen US-Dollar vermachen, wenn sie stirbt. Der Hintergrund der Geschichte ist jedoch weniger erfreulich.

01.09.2017
Anzeige