Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Eine Tote bei Explosion von Wohnhaus
Nachrichten Panorama Eine Tote bei Explosion von Wohnhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:17 11.03.2015
Wegen der Einsturzgefahr dauerte die Suche nach der Frau die ganze Nacht. Quelle: Stefan Puchner
Gundelfingen an der Donau

Ihr 57-jähriger Mann hatte sich mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Freie retten können und war mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen worden.

Nach der Frau hatten Einsatzkräfte bis in die Morgenstunden hinein gesucht. Sie konnten das brennende und einsturzgefährdete Haus zunächst nicht betreten. Die Druckwelle zerstörte auch in einem Nachbarhaus die Scheiben. Der Sachschaden wird auf mehrere hunderttausend Euro geschätzt. Experten sollen die Ursache der Explosion ermitteln.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Restaurants, Kantinen oder auf dem Volksfest - jährlich werden 23,6 Kilogramm Essen pro Gast weggeworfen. Mit der Aktion "Restlos genießen" will das Bundesernährungsministerium zusammen mit der Initiative "greentable" jetzt etwas gegen die Verschwendung unternehmen.

10.03.2015

Der Tod von zehn Menschen bei Dreharbeiten für eine Survival-Show hat in Frankreich Fassungslosigkeit ausgelöst. Bei der Kollision von zwei Hubschraubern waren am Montag in Argentinien acht Franzosen und die beiden argentinischen Piloten ums Leben gekommen.

10.03.2015

Ein Geisterfahrer soll nach dem Gewinn einer halben Million Euro in einer Spielbank auf der hessischen A3 zugedröhnt einen Menschen getötet und mehrere zum Teil schwer verletzt haben.

10.03.2015