Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Drogen-Alarm: Haftbefehl für Lindsay Lohan – Paris hat Glück
Nachrichten Panorama Drogen-Alarm: Haftbefehl für Lindsay Lohan – Paris hat Glück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:48 21.09.2010
Hatte Glück: US-Starlet Paris Hilton mit ihrem Anwalt David Chesnoff Quelle: afp

Die beiden Partygirls sind zuletzt mehrmals mit dem Gesetz in Konflikt geraten.

Gegen Lohan erließ ein Gericht in Beverly Hills in Kalifornien nach ihrem positiv ausgefallenen Drogentest einen Haftbefehl. Richter Elden Fox setzte nach Angaben des Gerichts für Freitag eine Anhörung an. Der 24-Jährigen droht eine erneute Haftstrafe von 30 Tagen wegen Verstoßes gegen die Bewährungsauflagen. Sie hatte zuvor über den Internet-Kurznachrichtendienst Twitter selbst zugegeben, den jüngsten Drogentest nicht bestanden zu haben. Zugleich gelobte sie Besserung: „Drogenmissbrauch ist eine Krankheit, die leider nicht über Nacht verschwindet. Ich arbeite hart daran, sie zu überwinden.“



Lohan war im Mai 2007 betrunken am Steuer erwischt worden. Sie machte eine Alkoholtherapie, wurde aber nur zwei Monate später in Santa Monica erneut wegen Trunkenheit am Steuer und Kokainbesitzes festgenommen. Seitdem hielt sie sich wiederholt nicht an die Bewährungsauflagen. Im Juli wurde sie dafür zu 90 Tagen Haft verurteilt, wegen der Überbelegung der kalifornischen Gefängnisse kam sie aber bereits nach 13 Tagen wieder frei. Im Gegenzug musste sie sich zu regelmäßigen Therapiegesprächen sowie zu zwei Alkohol- und Drogentests pro Woche verpflichten. Einer dieser Tests fiel nun positiv aus.

Ebenfalls wegen Drogen stand Paris Hilton vor Gericht - und ersparte sich mit einem Schuldeingeständnis eine Gefängnisstrafe. Die Hotelerbin gestand in Las Vegas, Kokain besessen und dazu falsche Angaben gemacht zu haben. Im Gegenzug verurteilte sie Richter Joe Bonaventure zu zwei Bewährungsstrafen von je sechs Monaten, 200 Sozialstunden, einem Anti-Drogen-Programm und einer Geldstrafe von 2000 Dollar (1500 Euro). Sollte die 29-Jährige in nächster Zeit erneut festgenommen werden, müsste sie für ein Jahr hinter Gitter. In Anspielung auf ein Nobel-Hotel im Besitz ihrer steinreichen Familie warnte der Richter: „Das Clark-County-Gefängnis ist nicht das ’Waldorf Astoria’.“

Hilton war Ende August festgenommen worden. Die Polizei von Las Vegas stoppte die Hotelerbin und ihren Freund Cy Waits, weil es aus ihrem Wagen nach Marihuana roch. In der Handtasche der 29-Jährigen entdeckte die Polizei ein kleines Päckchen Kokain. Hilton wies die Vorwürfe zunächst zurück und behauptete, sie habe sich die Handtasche nur geborgt und von den Drogen darin nichts gewusst. Das Starlet hatte 2007 wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss 23 Tage im Gefängnis gesessen. afp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Paris Hilton ist nach ihrer Festnahme am Wochenende wegen Kokainbesitzes angeklagt worden.

31.08.2010

Hotelerbin Paris Hilton hat ihren Freund Doug Reinhardt offenbar ohne dessen Wissen verlassen.

11.06.2009

Als zu sexistisch für die Sittenwächter in Australien und Brasilien entpuppten sich zwei Werbefilme mit Ex-Bay Watch-Star Pamela Anderson sowie dem US-Society-Girl Paris Hilton.

02.03.2010

Der an Krebs erkrankte Hollywood-Schauspieler Michael Douglas (65) hat sich bei der Premiere des Films „Wall Street - Geld schläft nicht“ fit auf dem roten Teppich in New York gezeigt.

21.09.2010

Er schien für die Ermittler als Spur verloren, nun ist er wieder da: Der Müll vom Parkplatz, auf dem die Kleidung des verschwundenen Mirco lag. Unterdessen wird bekannt, dass die Ermittler an vielen Stellen weitere DNA-Spuren sichern konnten - auch an Mircos Rad.

21.09.2010

Jugendliche verzichten einer internationalen Studie zufolge beim Sex immer häufiger auf Verhütung.

21.09.2010