Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Diebe geben sich als Steuerfahnder aus und rauben Millionenschmuck
Nachrichten Panorama Diebe geben sich als Steuerfahnder aus und rauben Millionenschmuck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 15.12.2009
Anzeige

Ludwigsburg. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten, lotsten die Tatverdächtigen den Kleinlaster mittels einer Leuchtanzeige von der Autobahn 81. Sie gaben vor, von der Steuerfahndung zu sein und erklärten den Werttransporter für beschlagnahmt.

Die vermeintlichen Steuerfahnder, die in zwei Fahrzeugen unterwegs waren, brachten den Fahrer und Beifahrer des Lasters in eines ihrer Autos. Die Kolonne fuhr dann Richtung Heilbronn, am Autobahnkreuz Weinsberg trennten sich die Wege vermutlich. Erst als die Diebe die beiden Überfallenen an der Kreisstraße 2001 zwischen Oedheim und Leutenbach aussetzten und gefesselt zurückließen, schöpften die Opfer Verdacht. Kurze Zeit später wurden sie von Passanten entdeckt. Von den Tätern und den Fahrzeugen fehlt noch jede Spur.

ddp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine in Nürnberg als „Drogen-Oma“ bekannt gewordene Frau ist wegen Handels mit Heroin am Dienstag zu einer Gefängnisstrafe von fünf Jahren verurteilt worden.

15.12.2009

Champagnerliebhaber behaupten es seit Jahren, jetzt hat ein britisch-französisches Forscherteam endlich auch die wissenschaftliche Bestätigung geliefert: Der Schaumwein ist gut für den Kreislauf.

15.12.2009

Nach dem Alkohol-Tod eines chinesischen Polizisten bei einem Arbeitsessen ist der Mann offiziell zum „Helden der Revolution“ erklärt worden.

15.12.2009
Anzeige