Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Dengue-Fieber in Frankreich
Nachrichten Panorama Dengue-Fieber in Frankreich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:04 13.09.2010
In Frankreich hat die Regierung den ersten Fall von nicht eingeschlepptem Dengue-Fieber bekanntgegeben. 
Anzeige

Paris. Das französische Gesundheitsministerium betonte in einer Erklärung: „Es handelt sich um einen Einzelfall.“ Der aus Nizza stammende Patient sei mittlerweile geheilt und erfreue sich guter Gesundheit. Um das Risiko einer Epidemie zu verringern, würden jedoch verstärkt Mücken in der betroffenen Region bekämpft.

Ausdrücklich betont das Ministerium, dass es keinen Zusammenhang mit einer zurzeit auf den französischen Karibikinseln Guadeloupe und Martinique wütenden Dengue-Fieber-Epidemie gebe. Dort hatte es in den vergangenen sechs Monaten nach Medienberichten 17 Todesfälle und mehr als 60.000 Infektionen gegeben. Die Regierung in Paris hat Soldaten entsandt, um gegen Brutplätze für Stechmücken vorzugehen.

Die Symptome beim Dengue-Fieber können wie bei einer schweren Grippe sein. An einem Impfstoff wird noch gearbeitet. Die Krankheit ist eher in den Tropen und Subtropen verbreitet. dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Trinkgelage von drei Kindern in Oldenburg könnte Konsequenzen für die Eltern haben. Die drei Neun- bis Elfjährigen hatten am Samstag fast eine ganze Flasche Wodka geleert.

13.09.2010

Die Polizei hat bei der Suche nach dem vermissten zehnjährigen Mirco möglicherweise weitere Kleidungsstücke des Jungen gefunden. Gleichzeitig weist sie heftige Kritik wegen einer vermeintlichen Panne zurück.

13.09.2010

Der wegen Vergewaltigung angeklagte Wettermoderator Jörg Kachelmann will sich in der Hauptverhandlung zunächst nicht zu den Vorwürfen äußern. Am zweiten Verhandlungstag wurde die Anklage verlesen, dabei saßen sich Kachelmann und das mutmaßliche Opfer gegenüber.

13.09.2010
Anzeige