Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Cranberries-Sängerin Dolores O’Riordan ist tot
Nachrichten Panorama Cranberries-Sängerin Dolores O’Riordan ist tot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:49 16.01.2018
Dolores O'Riordan ist tot. Quelle: AP
London

Die als Frontfrau der irischen Rockgruppe The Cranberries bekannte Sängerin Dolores O’Riordan ist tot. Sie starb im Alter von 46 Jahren in London, wie die britische Nachrichtenagentur PA am Montag unter Berufung auf O’Riordans Management berichtete.

Dem Statement des Managements zufolge hielt sich die Sängerin für Aufnahmen in London auf. Angaben zur Todesursache gab es zunächst keine. Die Familie bat um Beachtung der Privatsphäre. Das Lied „Zombie“ war 1995 in Deutschland ein Nummer-eins-Hit und brachte der Band in einigen Ländern gute Chartplatzierungen. Für viele blieb das Lied vor allem wegen O’Riordans eingängigen Gesangs („In your head, in your head / Zombie, zombie“) ein Ohrwurm. In diesem, ihren größten Hit behandelte die vierköpfige Band den Nordirlandkonflikt.

In den 90er-Jahren wurden die Iren mit weiteren Hits wie „Dreams“ und „Linger“ weltberühmt. Die Cranberries gründeten sich 1989 unter dem Namen „The Cranberry Saw Us“. Erst mit der unverwechselbaren Stimme O’Riordans, die den ursprünglichen Sänger später ersetzte, entwickelte sich der typische Cranberries-Klang.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dieser Gospel-Klassiker ging wohl auch kirchenfremden Menschen ins Ohr. Mit „Oh Happy Day“ landeten seine Edwin Hawkins Singers einen Welthit. Hawkins inspirierte Stars wie Aretha Franklin und Sam Cooke dazu, Gospel mit Soul zu verschmelzen. Nun ist der Sänger im Alter von 74 Jahren gestorben.

16.01.2018

Für die 13 Geschwister in Kalifornien muss ihr Zuhause die Hölle gewesen sein: Wie Tiere wurden sie gefangen gehalten – von den eigenen Eltern. Die Geschwister hatten kaum zu essen oder zu trinken, einige wurden ans Bett gekettet. Dann gelang einer Tochter die Flucht.

16.01.2018

Ein Schulbus kommt in der Nähe von Heidelberg von der Straße ab und fährt in eine Hauswand. Auch Kinder werden bei dem Unfall verletzt.

16.01.2018