Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Auto rast in Menschengruppe - Vier Schwerverletzte
Nachrichten Panorama Auto rast in Menschengruppe - Vier Schwerverletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:05 02.02.2019
In Breddenberg in Niedersachsen wurden mehrere Menschen schwer verletzt. Quelle: dpa
Breddenberg

Ein 27 Jahre alter Autofahrer hat in Breddenberg (Emsland) eine Gruppe von rund 20 Menschen beim Boßeln mutmaßlich übersehen und mehrere der Spieler erfasst. Zwei Menschen seien am Samstagabend lebensgefährlich verletzt worden, zwei weitere schwer verletzt, sagte ein Polizeisprecher. Mindestens vier weitere Personen seien leicht verletzt. „Es sieht alles nach einem Unfall aus, Hinweise auf ein absichtliches Verhalten des Autofahrers gibt es nicht“, sagte der Sprecher. Boßeln ist eine Art Straßen-Kegeln, das im Winter vor allem im Norden Deutschlands auf ruhigen Straßen gespielt wird.

Die Menschen im Alter von 20 bis 30 Jahren seien im Landkreis Emsland außerhalb der Ortschaft mit zwei Bollerwagen unterwegs gewesen. Auf der Straße gebe es wenig Licht und keinen Gehweg, sagte der Polizeisprecher weiter. Sie sei mit etwa dreieinhalb Metern auch sehr eng. Mutmaßlich habe der Fahrer die Truppe in der Dunkelheit übersehen.

Der 27 Jahre alte Autofahrer steht nach Angaben des Polizeisprechers unter Schock. Er sei ebenfalls ins Krankenhaus gebracht worden. Es gebe keine Hinweise darauf, dass der Mann Alkohol getrunken habe. Ein durchgeführter Atemalalkoholtest ist nach Angaben des Sprechers negativ ausgefallen. Auf der Straße seien an der Stelle 100 Kilometer pro Stunde erlaubt gewesen. Unklar sei, wie schnell der 27-Jährige gewesen sei. Die Gruppe würde von einem Seelsorger betreut.

Von RND/dpa