Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Bisher kälteste Nacht dieses Winters mit 26 Grad Frost
Nachrichten Panorama Bisher kälteste Nacht dieses Winters mit 26 Grad Frost
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:28 19.12.2009
Es bleibt kalt
Anzeige

Dieses ist der tiefste im Messnetz des Deutschen Wetterdienstes angezeigte Wert. Im „Kälteloch“, dem Hochtal der Alpen am Funtensee, dürfte es noch kälter geworden sein. Die Extremtemperaturen sind aber nicht von langer Dauer. Zu Beginn der Weihnachtswoche ist Regen und leichter Frost angesagt. Das bedeutet, dass die gefrorenen Straßen spiegelglatt werden können.

Die extrem kalte Luft strömte von Osteuropa nach Deutschland, wie der der Meteorologe Thomas Ruppert erklärte. Sie sorgte in Sachsen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Hessen für strengen Frost von verbreitet unter minus 20 Grad. Der stärkste Frost wurde am Erdboden gemessen: im sächsischen Dippoldiswalde-Rheinberg und im Odenwald, nämlich in Röllbach (Bayern) und Michelstadt-Vielbrunn (Hessen). In jeweils zwei Meter Höhe der standardisierten Messstationen des DWD waren es noch bis zu minus 22,9 Grad in Dippoldiswalde, minus 21,6 Grad in Schierke im Harz (in 609 Meter Höhe) und minus 20,7 Grad im hessischen Schaafheim-Schlierbach.

An Heiligabend und den Weihnachtsfeiertagen fällt in weiten Teilen Deutschlands etwas Regen oder Schnee, gebietsweise kann es auch kurzzeitig zu gefrierendem Regen mit gefährlicher Glättebildung kommen. Die Sonne kommt kaum zum Vorschein. Bis Ende Dezember soll das regnerische und kühle Wetter anhalten.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Mord an einer 35-jährigen Lehrerin in Bremen ist offenbar das tragische Ende einer verschmähten Liebe.

19.12.2009

Eine 35-jährige Lehrerin ist am Freitagnachmittag in Bremen von einem ehemaligen Schüler mit einem Messer getötet worden.

18.12.2009

Ein psychisch kranker Mann hat am Freitag auf einem Bauernhof bei Sassenberg (Nordrhein-Westfalen) offenbar seine Mutter erstochen.

18.12.2009
Anzeige