Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Berliner Eisbärenbaby ist tot
Nachrichten Panorama Berliner Eisbärenbaby ist tot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 02.01.2018
Eisbärin Tonja mit ihrem Anfang Dezember geborenen Eisbär-Baby in der Wurfhöhle im Tierpark Berlin. Quelle: dpa
Berlin

Das Eisbärenjunge im Berliner Tierpark ist gestorben. Das teilte der Tierpark am Dienstag mit. Das Jungtier starb nach 26 Tagen am Morgen des 2. Januar, hieß es in einer Mitteilung. Pfleger entdeckten den leblosen Körper beim Blick auf die Überwachungskameras. Der Nachwuchs von Mutter Tonja sollte vom Frühjahr an dem Publikum gezeigt werden. Die Begeisterung nach der Geburt war groß gewesen, fast zehn Jahre nach der Euphorie um den berühmten Eisbären Knut aus dem Zoo in West-Berlin.

Von dpa/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem Trennschleifer und einem Hammer entkamen sie am vergangenen Donnerstag in die Freiheit: Jetzt hat sich einer der Ausbrecher aus der Justizvollzugsanstalt Plötzensee gestellt.

02.01.2018

Hunderte Hollywood-Stars haben eine gemeinsame Initiative gegen sexuelle Belästigung gestartet: #TimesUp soll betroffenen Frauen helfen.

02.01.2018

Mit Flaschen und Böllern gingen Angreifer gezielt auf Polizisten und Feuerwehrleute los: Nach den Übergriffen auf Rettungskräfte in der Neujahrsnacht fordern Politiker und Gewerkschaften Konsequenzen.

02.01.2018