Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Beim Hosestehlen mit fünf Kilo Gold erwischt
Nachrichten Panorama Beim Hosestehlen mit fünf Kilo Gold erwischt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 27.08.2010
Die Polizei erwischt einen 33-Jährigen beim Hosestehlen und stellt fünf Kilo echtes Gold sicher.

Die Festnahme eines Hosendiebs hat sich für die Polizei in Heeslingen im Kreis Rotenburg als Glücksgriff entpuppt: Die Beamten griffen sich den 33 Jahre alten Mann, als er eine Jeanshose von einer Wäscheleine stehlen wollte.

In einem Beutel an seinem Fahrrad hatte der Dieb aber auch fünf Kilo echtes Gold bei sich, teilte die Polizei am Freitag mit. Es hat einen Wert von mehr als 150.000 Euro.

Woher das Gold stammt, ist noch unklar. Der Festgenommene gab an, er habe es auf einem Schiff in Dänemark gefunden. Die Polizei ermittelt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach heftigem Regen sind in einem türkischen Dorf mindestens elf Menschen bei Erdrutschen und Überschwemmungen getötet worden.

27.08.2010

Die Mainzer Uniklinik trifft im Skandal um den Tod dreier Babys nach einer verseuchten Nährlösung nach Erkenntnissen der Staatsanwaltschaft keine Schuld. Die gefährliche Verschmutzung mit Darmbakterien kam vermutlich von einer defekten Infusionsflasche mit einer Zutat für die Lösung.

27.08.2010

Es sollte ein schöner Ausflug werden und endete in einer Katastrophe: Beim nächtlichen Fackel-Ausritt eines Reiterhofes im Emsland gehen 100 Pferde durch. Dutzende Kinder und Jugendliche müssen ins Krankenhaus, eine 14-Jährige schwebte zeiweise in Lebensgefahr.

27.08.2010